Mats Hummels : Mats Hummels sagt Serien-Gastauftritt ab

·Lesedauer: 1 Min.

Mats Hummels wollte sich in der vierten Staffel "Jerks" wie viele andere Promis auch selbst spielen – der Gastauftritt war sogar schon geplant. Doch als der Sportler das Drehbuch las, ruderte er zurück.

Mats Hummels
Mats Hummels
© Daniel Kopatsch

"Er hatte sich wirklich beworben und wir haben miteinander gesprochen", verrät "Jerks"-Regisseur Christian Ulmen, 45, nun in der neuen Folge des Podcasts "Hallo!" der Programmzeitschrift "Prisma".

Mats Hummels war das Drehbuch "zu hart"

Mats Hummels wollte sich in der 4. Staffel der Comedy-Serie, die am 26. August 2021 bei "Joyn" gestartet ist, selbst spielen. Doch nachdem der BVB-Star erfahren hat, welche Geschichte sich Fahri Yardım, 41, und Christian Ulmen für ihn ausgedacht haben, machte er einen Rückzieher. "Wir hatten ihm eine Ehe-Betrugsgeschichte geschrieben, die er und seine Frau Cathy hätten spielen sollen", erklärt Christian Ulmen im Podcast. "Das war ihm dann zu hart."

So eine Reaktion sei allerdings keine Seltenheit, betont der Schauspieler: "Es gibt Stars, die unbedingt mitspielen wollen und dann schreiben wir ihnen was und dann sagen sie: 'Ne, doch nicht'", so Ulmen weiter. "Das passiert wirklich regelmäßig."

Für Gastauftritte in der beliebten Serie ist übrigens Fahri Yardım zuständig. "Ich bin der Marketing-Guru. Ich will, dass diese Perle gesehen wird und manchmal braucht es dafür die Verheißung über Stars", sagt der Schauspieler. Die Gastauftritte von Andreas Bourani, 37, und Jasmin Wagner, 41, seien demnach durch ihn möglich geworden. In der Vorschau zu den neuen Folgen sind unter anderem auch Emilia Schüle, 28, und Patrick Bach, 53, zu sehen.

Verwendete Quelle: Prisma-Podcast "Hallo!"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.