Match des Jahres für Schalke 04

Marco Gnyp
Schalke 04 und Giants Gaming spielen am Donnerstag um den LCS-Aufstieg

Rund ein Jahr nach dem bitteren Abstieg aus der höchsten europäischen League of Legends-Liga steht der FC Schalke 04 Esports vor dem Wiederaufstieg. Am Donnerstag treten die Königsblauen gegen Giants Gaming an. Der Sieger steht im kommenden Jahr sicher in der EU LCS, der Verlierer erhält am Freitag eine letzte Chance.


Wiedersehen mit Gilius

Das äußerst wichtige Match um den LCS-Aufstieg steht zudem unter einem besonderen Stern: Der deutsche Jungler Gilius schwingt seit diesem Split für Gegner Giants Gaming die Maus. Im Vorjahr repräsentierte er noch S04 in der EU LCS, stieg nach einem enttäuschenden Split aber in die Challenger Series ab.

Der 20-Jährige zeigte sich vor dem Duell mit seinem früheren Team sehr selbstbewusst auf Twitter.


Das erste Aufeinandertreffen mit dem alten Arbeitgeber verlief allerdings nicht positiv. Am letzten Spieltag der regulären Saison in der Challenger Series fügte Schalke 04 dem Deutschen und seinen Mitspielern die einzige Niederlage des Splits zu.

Zweite Chance macht Hoffnung

Der Verlierer des Best-of-Fives sollte aber trotzdem nicht den Kopf hängen lassen, denn er erhält am Freitag noch eine zweite Chance auf den Aufstieg. Gegner wird der Sieger aus der Begegnung zwischen den Mysterious Monkeys und den Ninjas in Pyjamas sein.

Die beiden Noch-LCS-Teams kämpfen am Donnerstagabend um den Klassenerhalt. Der Unterlegene muss den bitteren Gang in die Challenger Series antreten. Somit steht bereits fest, dass einer der beiden Aufsteiger aus dem Spring Split direkt wieder ins Unterhaus muss.