Massimiliano Allegri über Cristiano Ronaldo: "Er ist der beste Stürmer der letzten Jahre"

Nach Ronaldos Traumtor hatte Juventus-Coach Allegri nur lobende Worte für CR7 und reagierte verständnisvoll auf den Applaus der eigenen Fans.

Juventus-Trainer Massimiliano Allegri zollte Cristiano Ronaldo nach dessen Traumtor im Viertelfinale der Champions League zwischen seiner Mannschaft und Real Madrid (0:3) Respekt. "Er ist der beste Stürmer der letzten Jahre. Er hat eine Klarheit, die niemand sonst besitzt", lobte der Italiener den Portugiesen nach dem Spiel.

Außerdem stimmte der Juve-Coach mit den Fans der Alten Dame überein. "Die Fans haben Klasse gezeigt. Fußball ist auch eine Show und wenn es einen Moment wie diesen gibt, dann ist es in Ordnung auch zu applaudieren", sagte Allegri.

Allegri: "Musst versuchen selbst zu treffen"

Sein Team schaffte es in der Folge nicht, Real unter Druck zu setzen und ein Tor zu erzielen. "Bis zum zweiten Tor haben wir gut verteidigt und wenig zugelassen", konstatierte der ehemalige Milan-Coach und ergänzte: "Gegen Real Madrid zu spielen und zweimal die Null zu halten, ist so gut wie unmöglich, also musst du versuchen, selbst zu treffen."

Im Rückspiel am kommenden Mittwoch (20.45 im LIVE-TICKER) gilt es nun das Hinspiel vergessen zu machen. Dabei wird Juventus Turin Stürmer Paula Dybala (Gelb-Rot-Sperre) fehlen, Real Madrid muss auf Kapitän Sergio Ramos verzichten (Gelbsperre).