Mary Kay Inc. präsentiert seine globale Nachhaltigkeitsstrategie auf der Sustainable Future International Conference in Prag, Tschechien

DALLAS, August 31, 2022--(BUSINESS WIRE)--Wir alle tragen Verantwortung, uns um die Umwelt und die Welt , in der wir leben, zu kümmern. Nachhaltigkeit muss mit konzertiertem Vorgehen und globalem Engagement einhergehen. Ende Juni fand die von Mary Kay Inc. gesponserte Sustainable Future International Conference (Internationale Konferenz für eine nachhaltige Zukunft) im historischen Martinic Palace, einer Stätte des Weltkulturerbes, statt. Vordenkerinnen und Vordenker, Fachleute, Unternehmen und Führungskräfte gemeinnütziger Organisationen aus mehreren Branchen kamen auf das historische Gelände, um sich auszutauschen und zu vernetzen und das Publikum über innovative, nachhaltige Standards zu informieren, die erfolgreich im Kampf um die Erhaltung der wertvollen Ressourcen der Welt für aktuelle und zukünftige Generationen umgesetzt werden können.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220830005154/de/

"Because of our global footprint, we know our moral imperative is to continue Mary Kay’s legacy of doing the right thing – today, tomorrow, always. We are focused on efficient manufacturing operations by reducing our environmental impact and identifying opportunities for resource improvement. We are challenging ourselves to further entrench sustainable practices in our business through product development, design, responsible sourcing, and mitigation of plastic pollution," said Edita Szaboova, General Manager of Mary Kay Czech Republic and Slovakia. (Photo Credit: Mary Kay Inc.)

Mary Kay Inc., ein langjähriger Fürsprecher der Nachhaltigkeit, hat die Veranstaltung mit der Bekanntgabe seiner neuen Nachhaltigkeitsstrategie im Jahr 2021 bereits vorweggenommen: Enriching Lives Today for a Sustainable Tomorrow (Das Leben heute bereichern für ein nachhaltiges Morgen). „Enriching Lives Today for a Sustainable Tomorrow" wurde gemeinsam mit den wichtigsten Stakeholdern von Mary Kay entwickelt und steht im Einklang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Damit ist Mary Kay ein wichtiger Teil eines globalen Zusammenschlusses, der Veränderungen für eine bessere Zukunft bewirken will.

Die Sustainable Future International Conference wurde organisiert von Startup Disrupt, einem globalen Marktplatz für Startup-Unternehmen, die einer neuen Generation von Startup-Gründern, Ingenieuren, Entwicklern, Technikinnovatoren und anderen zum Erfolg verhelfen wollen. Der Schwerpunkt des Events lag auf den Themen Smart Citys (Infrastruktur, Entwicklung), Elektromobilität (E-Mobilität, Energie und erneuerbare Ressourcen, Wirtschaft und Politik), nachhaltige Unternehmen (Umwelt, Taxonomie, nachhaltige Finanzen) sowie nachhaltiges Leben (Agrotechnik, Lebensmittelabfälle, Modeinnovationen, intelligente Landwirtschaft).

Referenten mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen gaben auf der Konferenz „Sustainable Future" ihr Wissen weiter und repräsentierten verschiedene Sektoren: etwa Startup-Gründer, Führungskräfte von großen und kleinen Unternehmen, Ministerien, Verbände, Gewerkschaften, Handelskammern, Investorengruppen, politische Entscheidungsträger (Europäische Kommission), Wissenschafts- und Forschungsinstitute, Hochschulen sowie gemeinnützige Organisationen.

„Die globale Nachhaltigkeitsstrategie von Mary Kay Enriching Lives Today for a Sustainable Tomorrow ist in den drei Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung verankert: Wirtschaft, Umwelt und Soziales", sagte Edita Szaboova, General Manager von Mary Kay Tschechien und Slowakei. „Aufgrund unseres globalen Fußabdrucks wissen wir, dass unser moralisches Gebot in der Fortführung des Erbes von Mary Kay besteht, das Richtige zu tun – heute, morgen, immer. Wir konzentrieren uns auf effiziente Produktionsabläufe und reduzieren dafür die Umweltbelastung und finden Möglichkeiten der Ressourcenverbesserung. Wir fordern uns selbst dazu heraus, nachhaltige Praktiken durch Produktentwicklung, Design, verantwortungsvollen Einkauf und die Eindämmung der Plastikverschmutzung weiter zu verankern."

„Es gibt keinen Planeten B! An diesen Grundsatz sollten wir immer denken. Innerhalb der Europäischen Union konzentrieren sich viele Unternehmen auf nachhaltige Geschäftspraktiken. Auf der Sustainable Future International Conference haben wir das Beste von dem gezeigt, was wir hier in Tschechien geschafft haben, und gleichzeitig haben wir Erfolgsmethoden weltweit angeregt. Mary Kay ist mit seiner starken Vision für Nachhaltigkeit eine aufstrebende Kraft, mit der man zusammenarbeiten kann", sagte Patrik Juránek, Gründer und Geschäftsführer von Startup Disrupt.

Die nächste von Startup Disrupt veranstaltete Konferenz wird am 13. September im Clam-Gallas Palace in Prag veranstalten. Das Thema dieser Konferenz ist Diversität. Dafür werden mehr als 50 Keynote-Referentinnen und -Referenten von verschiedensten tschechischen und internationalen Marken zusammenkommen. Diese Referenten und Vordenker werden an Podiumsdiskussionen zu einer breiten Palette von Themen der Diversität, Gleichheit und Inklusion (Diversity, Equity, and Inclusion, DEI) teilnehmen: Vorurteile und Mikroaggressionen; Einstellung von Menschen mit Behinderung; Inklusives Design und Innovation; sowie Empowerment von Frauen, um nur einige zu nennen. Die globale Leiterin Nachhaltigkeit und soziale Auswirkungen von Mary Kay Inc., Virginie Naigeon-Malek, wird auf der Konferenz über das Thema Empowerment von Frauen und gendergerechtes Beschaffungswesen als starke Strategie für inklusives nachhaltiges Wachstum sprechen.

„Weltweit gehört eines von drei Unternehmen Frauen. Durchschnittlich gehen jedoch weltweit weniger als 1 % aller Beschaffungsausgaben großer Konzerne und Regierungen an von Frauen geführte Unternehmen", sagte Virginie Naigeon-Malek. „Diese beiden statistischen Werte sind zwei Seiten der gleichen Medaille: die schockierende Realität auf der einen Seite und das enorme Potential für die Zukunft auf der anderen Seite. Effektive Beschaffungsstrategien und -praktiken können im Rahmen unserer Bemühungen für die Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie und für das Überdenken von Geschäftspraktiken mit einer „DEI"-Einstellung als starke Strategie zur Unterstützung von Unternehmerinnen genutzt werden – für Veränderungen hin zu inklusivem Wachstum. Diese massive Lücke in der Repräsentation bringt die Möglichkeit mit sich, Maßnahmen zur Unterstützung von Frauen geführter Unternehmen auf der ganzen Welt auf den Weg zu bringen – eine einmalige Gelegenheit nicht nur für einen besseren, sondern vor allem auch für einen gerechteren Wiederaufbau."

ÜBER MARY KAY

Als eine der ersten Frauen, denen es gelang, die gläserne Decke in der Wirtschaft zu durchbrechen, gründete Mary Kay Ash 1963 ihr Traum-Kosmetikunternehmen mit einem einzigen Ziel: das Leben von Frauen zu bereichern. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in fast 40 Ländern entwickelt. Als Unternehmen, welches das Unternehmertum fördert, setzt sich Mary Kay dafür ein, Frauen durch Bildung, Mentoring, Interessenvertretung, Networking und Innovation auf ihrem Weg zu unterstützen. Mary Kay investiert in die Wissenschaft, die hinter dem Thema Beauty steht, und stellt innovative Hautpflegeprodukte, Farbkosmetika, Nahrungsergänzungsmittel und Düfte her. Mary Kay setzt sich dafür ein, das Leben von heute für eine nachhaltige Zukunft zu bereichern, und arbeitet mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, die sich auf die Förderung herausragender unternehmerischer Leistungen, die Unterstützung der Krebsforschung, die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter, den Schutz von Überlebenden häuslicher Gewalt, die Verschönerung unserer Gemeinden und die Ermutigung von Kindern, ihren Träumen zu folgen, konzentrieren. Erfahren Sie mehr unter marykayglobal.com, besuchen Sie uns auf Facebook, Instagram und LinkedIn oder folgen Sie uns auf Twitter.

ÜBER STARTUP DISRUPT

Startup Disrupt wurde 2020 gegründet. Der Plattform geht es darum, Business- und Technologie-Disruptoren beim Verändern der „alten" Denkweise in Branchen, Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen. Dieser Gedanke wurde von Menschen aus der globalen Unternehmerwelt und von Startup-Begeisterten erarbeitet. Startup Disrupt soll zu einer Startup-Plattform werden, die Wissen, Inspiration und Vernetzungsmöglichkeiten für Unternehmerinnen und Unternehmer, Startup-Gründerinnen und Gründer, Technologie-Innovatorinnen und Innovatoren und Startup-Communitys auf der ganzen Welt liefern soll. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.startupdisrupt.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220830005154/de/

Contacts

Mary Kay Inc., Unternehmenskommunikation
marykay.com/newsroom
972.687.5332 oder media@mkcorp.com