Mary Kay Inc. ernennt Wendy Wang zur Präsidentin der Region Asien-Pazifik

·Lesedauer: 4 Min.

Die erfahrene Führungskraft wird zur Leiterin des operativen Geschäfts der globalen Kosmetikmarke in der Region Asien-Pazifik befördert

Die globale Kosmetikmarke Mary Kay Inc., die sich für Unternehmertum und Selbstbestimmung von Frauen einsetzt und ihre Unternehmenszentrale in Addison (Texas, USA) hat, hat vor einigen Tagen die Ernennung von Wendy Wang zur Präsidentin der Region Asien-Pazifik bekannt gegeben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210311005790/de/

Wendy Wang, President of Mary Kay’s Asia Pacific Region (Photo: Mary Kay Inc.)

In ihrer neuen Rolle wird Wang im Bestreben, Wachstum für das Unternehmen in der Region Asien-Pazifik und darüber hinaus zu erreichen, strategische Weitsicht und Führungsarbeit einbringen. Wang stieß 2002 als Juristin für die Region Asien-Pazifik zur Rechtsabteilung des Unternehmens. Kurz darauf trat sie einen mehrjährigen Einsatz in China an. Nach ihrer Rückkehr in die Unternehmenszentrale im Jahr 2012 wurde sie in die Funktion als Vice President und Associate General Counsel befördert, wo sie für rechtliche Fragen und Compliance in allen vier Regionen zuständig war. 2019 ging Wang für eine neue Aufgabe erneut nach China und wurde 2020 zum Chief Commercial Officer für die Region Asien-Pazifik befördert. In dieser Rolle entwickelte und förderte sie die Umsetzung von geschäftlichen Strategien und unterstützte das Team der Region Asien-Pazifik in leitender Funktion in Bereichen wie Vertrieb, Marketing, Business-Technologie und im operativen Geschäft, wo sie sich auf die Herausforderungen der Verantwortung als Regionalpräsidentin vorbereiten konnte.

„Wir gratulieren Wendy zum Wechsel in ihre neue Rolle als Präsidentin von Mary Kay Asia Pacific (Asien-Pazifik)", sagte David Holl, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Mary Kay. „Sie setzt sich mit Leidenschaft für die unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen von Mary Kay ein und hat sich als Führungskraft bei Mary Kay bewährt. Während ihrer Anstellung hat sie unermüdlich ein starkes und begabtes Juristenteam zusammengestellt, das eine von Regeltreue und Mitgefühl geprägte Kultur in China und in der gesamten Region Asien-Pazifik errichtet hat. Wir freuen uns sehr, sie als Vorstandsmitglied willkommen heißen zu dürfen, und führen unsere Anstrengungen fort, das Leben von Frauen rund um die Welt zu bereichern."

An der University of Texas in Austin machte Wang einen Abschluss in Rechtswissenschaften sowie ein Grundstudium in Wirtschaftswissenschaften. Sie hat zahlreiche Auszeichnungen und Würdigungen erhalten. So wurde sie unter anderem 2017 von der Zeitschrift „D CEO" als „Outstanding Deputy General Counsel/Associate General" geehrt und nahm von der asiatisch-amerikanischen Handelskammer der Metropolregion Dallas den „Corporate Executive Diversity"-Preis entgegen.

„Ich engagiere mich für die Selbstbestimmung von Frauen und ihren Familien in der Region Asien-Pazifik", so Wang. „Es ist mir die größte Ehre, die unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen von Mary Kay zu unterstützen, und diese Arbeit erfüllt mich mit Hoffnung, Liebe und Vertrauen in unsere Zukunft. Wir sind ein auf den Menschen ausgerichtetes Unternehmen, dessen Auftrag darin besteht, das Leben von Frauen zu bereichern und unsere unabhängigen Schönheitsberaterinnen zu stärken. Mein Team und ich setzen uns dafür ein, die allerbesten Geschäftschancen zu ermöglichen, indem wir auf den Werten aufbauen, die bei Mary Kay die Eckpfeiler unserer Unternehmenskultur und unseres Leitbilds darstellen."

Wangs Beförderung ist das jüngste Beispiel für das jahrzehntelange Engagement von Mary Kay Inc., Frauen dabei zu unterstützen, in führenden Positionen in aller Welt tätig zu sein. Mary Kay ist ein von Frauen für Frauen geschaffenes Unternehmen, und dieser Grundwert widerspiegelt sich in den Daten zur Geschlechterverteilung in der globalen Belegschaft von Mary Kay (Stand: März 2021):

  • 61 % der globalen Belegschaft von Mary Kay sind Frauen

  • 59 % der Stellen auf Direktorenstufe und höher werden von Frauen besetzt

  • 54 % der Stellen auf Stufe Global Vice President und höher werden von Frauen besetzt

  • Frauen machen über 50 % der leitenden Angestellten weltweit aus

Über Mary Kay

Als eine der ersten Frauen, denen es gelang, die „gläserne Decke" in der Wirtschaft zu durchbrechen, gründete Mary Kay Ash ihr Kosmetikunternehmen vor knapp 60 Jahren mit drei Zielen: lohnende Möglichkeiten für Frauen zu entwickeln, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in fast 40 Ländern entwickelt. Mary Kay Inc. investiert engagiert in die wissenschaftlichen Aspekte von Kosmetik sowie in die Herstellung hochmoderner Hautpflegeprodukte, Farbkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und Duftstoffe. Diese werden exklusiv durch unabhängige Mary-Kay-Schönheitsberaterinnen verkauft.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210311005790/de/

Contacts

Mary Kay Inc., Unternehmenskommunikation
Marykay.com/newsroom
(+1) 972.687.5332 oder media@mkcorp.com