Mary J. Blige: Ihr neues Album wird "alle umhauen"

·Lesedauer: 1 Min.
Mary J. Blige credit:Bang Showbiz
Mary J. Blige credit:Bang Showbiz

Mary J. Blige hat angekündigt, dass ihr neues Album "alle umhauen" wird.

Die 50-jährige Sängerin hat an ihrem 14. Studioalbum gearbeitet und gab zu, dass die Platte von ihren "dunkelsten Momenten" inspiriert wurde, was letztendlich zu Selbstakzeptanz führte.

Die Künstlerin erklärte in einem Interview im Rahmen der Talkshow 'Tamron Hall': "Wartet, bis ihr es hört, es wird alle umhauen. Und es ist etwas, was ich tun musste und etwas, das ich in meinen dunkelsten, dunkelsten Momenten in diesem Leben sagen musste, um mich selbst aufzubauen und um die Person, die ich sehe und meine Nase, meine Augen, meine Wangen und all die Dinge zu akzeptieren, die ich früher gehasst habe." Mary hat den Titel ihres neuen Albums, das Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, noch nicht angekündigt. Wenn es um Selbstakzeptanz geht, behauptet die Musikerin, dass es ihr dabei nicht mehr um ihr Aussehen geht - sie hat gelernt, ihre "eigene beste Freundin" zu sein. "Wenn ich ohne gestylte Haare und Make-up aufwache, dann akzeptiere ich dieses Mädchen, das ins Badezimmer geht und ich mag sie. Ich hänge viel mit mir selbst ab. Ich bin mein eigener bester Freund."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.