Martin Keown: Mesut Özil muss mehr für Arsenal zeigen

Der Arsenal-Star will offenbar nicht zu den Rojiblancos. Deutlich heißer soll dagegen die Spur nach Manchester sein.

Der ehemalige Arsenal-Profi Martin Keown fordert Mesut Özil auf, mehr Einsatz für die Gunners zu zeigen. Zudem stellte Keown die bisherigen Leistungen des deutschen Nationalspielers infrage.

Besonders die Unausgewogenheit in Özils Spiel und dessen Pressingverhalten kritisiert der Englänger. Der Mittelfeldspieler müsse eine bessere Balance zwischen Offensive und Defensive finden. "Es ist sehr einfach für Özil, einfach nur kreativ zu sein, wenn du niemals anläufst", so Keown gegenüber der Daily Mail.

Video: Daniels schockt Manchester City mit unfassbarem Traumtor

Der 28-Jährige solle sich daher ein Beispiel an Alexis Sanchez nehmen, der sowohl offensiv als auch defensiv für die Gunners arbeitet. "Sanchez macht beides sehr gut. Arsenal braucht das im Team - Sanchez wird Özil schon dazu drängen, dass er mit ihm mehr Pressing spielt", fährt der frühere Verteidiger fort.

Am Sonntag (17.00 Uhr auf DAZN und im LIVETICKER) hat Özil die Chance, seine enttäuschende Leistung vom vergangenen Wochenende vergessen zu machen. Die Gunners treffen an der Anfield Road auf den FC Liverpool.