Von Marokko in spanische Enklave: Tausende Migranten schwimmen nach Ceuta

Tausende Migranten sind am Montag von Marokko aus durch das Mittelmeer nach Ceuta geschwommen. Noch nie haben so viele Menschen auf einmal die spanische Enklave erreicht – marokkanische Grenzschützer spielten dabei wohl eine wichtige Rolle.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.