Mark Zuckerberg bringt seiner jüngeren Tochter das Programmieren bei, seit sie drei Jahre alt ist

·Lesedauer: 2 Min.

Ein Teil der abendlichen Routine von Facebook-CEO Mark Zuckerberg mit seinen beiden kleinen Töchtern ist das Programmieren, erzählt seine Frau Priscilla Chan in einem Interview, das am Samstag von der Tageszeitung "Times of London" veröffentlicht wurde.

Chan und Zuckerberg haben zwei Töchter: die fünfjährige Maxima und die vierjährige August. Das Paar teilt die elterlichen Pflichten gerne auf, wobei Chan die Kinder morgens für den Kindergarten fertig macht und Zuckerberg sie abends ins Bett bringt. Auf die Frage nach Zuckerbergs "Schlafenszeit-Routine" antwortet Chan der "Times": "Manchmal lesen sie zusammen Bücher und manchmal programmieren sie zusammen."

Zuckerberg programmiert mit seiner Tochter, seit sie drei Jahre alt ist

"Mark macht das mit August, seitdem sie drei Jahre alt ist", erzählt Chan der "Times". Zuckerberg, der jüdisch ist, spricht mit seinen Kindern auch ein kleines Gebet auf Mandarin vor dem Schlafengehen, erzählt Chan, die chinesischer Abstammung ist. Zuckerberg soll sich selbst Chinesisch beigebracht haben. Eine 30-minütige Fragerunde im Jahr 2014 hat er komplett auf Chinesisch abgehalten. Anfang dieses Jahres teilte Zuckerberg auf Facebook ein Foto von der Coding-Session mit seiner Tochter August.

"Ich möchte nur erwähnen, dass einem Kind das Tippen beizubringen eine der größten Geduldsproben ist, die ich je erlebt habe", schrieb er. "August tippt buchstäblich 1-2 Wörter pro Minute. Wenn sie ein paar Buchstaben in ein Wort eintippt und dann einen Fehler macht und versehentlich dreimal statt einmal die Löschtaste drückt und dann das ganze Wort nochmal tippen muss, habe ich das Gefühl, dass ich gleich durchdrehe."

Der Artikel in der "Times" wurde drei Tage vor dem Bericht von Rob Price und Becky Peterson von Insider veröffentlicht, dass das Milliardärspaar Zuckerberg und Chan von zwei ehemaligen Haushaltsangestellten wegen angeblicher Belästigung und Diskriminierung verklagt wird.

Dieser Text wurde von Lisa Ramos-Doce aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.