Mark Clattenburg schwärmt von Vincent Kompany: "Ein echter Gentleman"

Der ehemalige Weltklasse-Schiedsrichter hat das respektvolle Auftreten von Vincent Kompany gelobt. Ein anderer Star sei dagegen das Gegenteil gewesen.

Schiedsrichter Mark Clattenburg hat Vincent Kompany von Manchester City ein großes Lob für den stets respektvollen Umgang mit Unparteiischen ausgesprochen. Der Belgier habe selbst bei einer klaren Fehlentscheidung mit wahrer Größe reagiert.

"Es gibt ganz wenige wie Vincent Kompany, der eine absolute Legende ist. Ich habe ihn einmal vom Platz gestellt, als er mit Belgien gegen Israel spielte", sagte Clattenburg dem Online-Portal paddypower.com. "Das nächste Mal, als ich ihn sah, sagte er: Mark, Du hast die richtige Entscheidung getroffen."

"Als ich bei einem anderen Spiel in der ersten Halbzeit eine Fehlentscheidung traf, wartete er beim Wiederanpfiff auf mich und sagte: 'Mark, auch die besten Schiedsrichter der Welt machen Fehler.' Ich habe großen Respekt für ihn, er war ein echter Gentleman. Wenn das Spiel von mir gut war, kam er und sagte es. Wenn nicht, kritisierte er immer mit dem nötigen Maß an Respekt."

Clattenburg: Bellamy das Gegenteil von Kompany

Das Gegenteil sei indes Craig Bellamy gewesen. Der Waliser, der unter anderem für Manchester City und den FC Liverpool spielte, habe permanent nur gemeckert. "Wenn du ein junger Schiedsrichter bist, hilft das nicht. Du denkst ständig nur negativ", so Clattenburg, der 2004 sein Ligadebüt gab und seit 2006 FIFA-Schiedsrichter ist. 

Nachdem er im Jahr 2016 sowohl das Champions-League-Finale als auch der EM-Finale leitete, gab er im Februar 2017 seinen Wechsel zum Saudi-Arabischen Fußballverband bekannt.