Margot Robbie nimmt sich eine Social-Media-Auszeit

·Lesedauer: 1 Min.
Margot Robbie bei einem Auftritt in London (Bild: Copyright (c) 2020 Cubankite/Shutterstock.  No use without permission.)
Margot Robbie bei einem Auftritt in London (Bild: Copyright (c) 2020 Cubankite/Shutterstock. No use without permission.)

US-Schauspielerin Margot Robbie (30) macht eine Social-Media-Pause. . Robbie postete ein Foto von sich, auf dem sie die Veröffentlichung des Films "Promising Young Woman" feiert, der von ihrer Firma LuckyChap Entertainment produziert wurde. Dazu schrieb sie: "Ich springe vorerst von den sozialen Medien ab – schaut bei @luckychapentertainment vorbei, wenn ihr daran interessiert seid, was wir machen, ansonsten ciao vorerst!"

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Einen Grund für ihre Entscheidung, sich erstmal von ihren Accounts zurückzuziehen, nannte Robbie nicht. Der Hollywood-Star ist oft Wochen oder Monate nicht in den sozialen Medien aktiv. Anfang Mai kommentierte sie auf Instagram eine Chanel-Show, bevor sie nun ihre Social-Media-Pause verkündete.

Margot Robbie schützt ihr Privatleben

Robbie hält ihr Privatleben so gut wie möglich von der Öffentlichkeit fern. Im Dezember 2016 heiratete sie den Filmproduzenten Thomas Ackerley (31), ohne ihre Verlobung jemals bekannt gemacht zu haben. Sie reagierte erst Tage nach der Zeremonie auf die Hochzeitsgerüchte, indem sie ihren Ring auf Instagram zeigte. 2014 nannte die australische Schauspielerin in einem Interview mit "The Sydney Morning Herald" Cate Blanchett (52) ihr Vorbild: Weil diese eine große Karriere hat, und dabei ihr Privatleben vom Rampenlicht fernhält.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.