Marcus Mumford über sein kommendes Solo-Debütalbum

Marcus Mumford credit:Bang Showbiz
Marcus Mumford credit:Bang Showbiz

Marcus Mumford sprach darüber, dass er sich auf seinem kommenden Solo-Debütalbum "seinen Dämonen stellte".

Der Mumford and Sons-Frontmann hat angekündigt, dass er seine selbstbetitelte LP am 16. September veröffentlichen wird.

Der 35-jährige Musiker hat nicht nur die Künstler enthüllt, die auf seiner neuen Platte zu hören sind, darunter Phoebe Bridgers, Brandi Carlile, Monica Martin und Clairo, sondern auch zugegeben, dass er bei der Arbeit an dem Album eine herausfordernde Zeit durchmachte, die den Track 'Cannibal' inspiriert habe. In einer handschriftlichen Notiz, die in den sozialen Medien gepostet wurde, schrieb Mumford: "Im Januar 2021 schrieb ich ein Lied namens 'Cannibal', als ich Dämonen gegenüberstand, mit denen ich lange Zeit in Isolation getanzt hatte. Ich brachte es zu meinem Freund Blake Mills und wir begannen mit der Produktion dieses Albums, das mir sehr am Herzen liegt und einen (selbstbetitelten) Namen trägt. Es erscheint am 16. September 2022, wurde von Blake Mills produziert und in Zusammenarbeit mit Brandi Carlile, Phoebe Bridgers, Clairo und Monica Martin aufgenommen." Marcus hatte im vergangenen Monat angedeutet, seine Solokarriere zu starten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.