Marco Asensio enthüllt: Van Nistelrooy wollte, dass ich für die Niederlande spiele

Ruud van Nistelrooy hätte einen Mega-Coup für die Niederlande gelandet: Er wollte den jungen Spanier Marco Asensio überzeugen, für Oranje zu spielen.

Marco Asensio spielte mit seinen 21 Jahren zuletzt bereits eine tragende Rolle im spanischen Nationaldress. Nun enthüllte Asensio, dass der ehemalige Real-Stürmer Ruud van Nistelrooy ihn als Co-Trainer der Elftal anrief und fragte, ob er in Erwägung ziehen könnte, für die Niederlande zu spielen.

Da die Mutter des Linksaußen aus den Niederlanden kommt, hätte er sich auch für das rot-weiß-blaue Trikot entscheiden können, jedoch spielte Asensio schon in seiner Jugend nur für spanische Auswahlteams.

"Van Nistelrooy hat mich angerufen, damit ich für die Niederlande spiele," erzählte Asensio gegenüber Cope. "Ich habe ein wenig mit ihm geredet und danach wurde ich zum Trainer weitergeleitet. Dieser sagte mir, dass er mich um jeden Preis gerne hätte."

Dennoch war die Niederlande nie eine Option für Asensio: "Ich habe wirklich nicht gezögert, mich für Spanien zu entscheiden", betonte er.

Van Nistelrooy war zwischen 2014 und 2016 Co-Trainer der niederländischen Nationalmannschaft und hatte großes Interesse daran, den Linksaußen in seinem Team zu wissen.