1 / 17

Marc Cain: Die besten Looks

Bild: Getty Images

Marc Cain: Die besten Looks der Show auf der Berlin Fashion Week

Anne Borchardt
Managing Editor Yahoo Style & Entertainment

Inspiriert vom legendären „Studio 54“ stand die Marc Cain Fashion Show in Berlin unter dem Motto „Members Only“. Die Location war diese Saison besonders außergewöhnlich: Im U3 Bahnhof unterhalb des Potsdamer Platzes wurden die neuen Herbst/Winter 2018 Kollektionen präsentiert. Für die passende Club-Atmosphäre sorgten Neon-Leuchtröhren, Schwarzlicht und Graffitis von „URBAN NATION“ Künstlern.

Im kommenden Herbst/Winter steht vor allem das „Colour Play“, also eine starke, Akzente setzende Farbigkeit im Vordergrund. Neue Silhouetten und das gekonnte Spiel mit Kontrasten sind essentiell für die Modernität der Looks. Fun Fur, Plüsch und Samt rücken in den Fokus, vor allem wenn es um schmückende Details geht.

Die Front Row war auch in dieser Saison erstklassig besetzt: Lena Gercke, Lena Meyer-Landrut, Hannah Herzsprung, Yvonne Catterfeld und viele mehr ließen sich die Marc Cain Show nicht entgehen. Auch Top-Influencer waren zu Gast, unter anderem Stefanie Giesinger, Caro Daur und Nina Suess. Eröffnet wurde die Show von dem bekannten Model Georgia Fowler.

Topmodel Lena Gercke zeigte sich begeistert: „Eine tolle Show-Inszenierung in einer coolen Location! Die Looks aus der Kollektion lassen sich prima kombinieren.“

„Mit der heutigen Show haben wir einmal mehr unsere Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Es war ein rundum gelungener Auftakt zur neuen Saison“, so Marc Cain Gründer und Inhaber Helmut Schlotterer.

Berlin Fashion Week: Im Modedschungel bei Lena Hoschek

Vogue-Chefredakteurin: “So wird die Mode überleben”

Die Highlights der Berlin Fashion Week auf Yahoo Style

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!