Mannschaftlich schwach - Schröder's Hawks mit nächster Pleite

Dennis Schröder war mit 14 Punkten noch der bester Werfer seines Teams

Richtig schlechte Mannschaftsleistung von den Atlanta Hawks. 

Im Spiel gegen die Toronto Raptors kassierte das Team um Superstar Dennis Schröder eine 78:112-Niederlage und damit bereits die 16. Pleite in dieser Saison. Mit nur vier Siegen sind die Hawks derzeit das zweit-schlechteste Team in der NBA.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Gegen die Raptors lief beim Team von Trainer Mike Budenholzer wenig zusammen. Dennis Schröder war mit 14 Punkten, vier Rebounds und einem Assist noch der beste Werfer seines Teams. Lediglich zwei weitere Spieler punkteten zweistellig.

Auch bei den Kanadiern stach kein Akteur heraus. Eine mannschaftlich geschlossene Leistung - sieben Spieler punkteten im zweistelligen Bereich - brachte am Ende aber den Sieg. Topscorer bei den Raptors war Norman Powell mit 17 Punkten.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Für die Hawks geht es im nächsten Spiel gegen die Cleveland Cavaliers, die Raptors treffen auf die Charlotte Hornets.

Theis mit nächstem Sieg

Deutlich erfolgreicher verlief der Abend für Daniel Theis und die Boston Celics. Gegen die Indiana Pacers gelang eine 108:98-Erfolg. Theis stand in der Startformation und kam in 21 Minuten auf fünf Punkte, fünf Rebounds und zwei Assists.

Topscorer bei den Celtics war wieder einmal Superstar Kyrie Irving mit 25 Punkten. Bei den Pacers war Myles Turner mit 19 Zählern erfolgreichster Werfer. 

Auch Warriors gewinnen

Ähnlich erfolgreich wie für die Celtics verlief auch der Abend für die Golden State Warriors. Gegen die New Orleans Pelicans siegte das Team von Trainer Steve Kerr mit 110:95 (Spielplan und Ergebnisse der NBA).

Erfolgsgaranten aufseiten der Warriors waren wie so häufig Steph Curry und Klay Thompson. Mit 27 und 24 Punkten steuerten sie maßgeblich viele Punkte zum Erfolg ihres Teams bei.

Bei den Pelicans waren Anthony Davis mit 30 und Jrue Holiday mit 24 Zählern die erfolgreichsten Schützen.