Witzig: Delfin steht auf bärtige Männer

Delfine erfreuen sich vor allem bei Touristen großer Beliebtheit. Manchmal scheint die Zuneigung beidseitig zu sein. (Bild: AP Photo/Wilfredo Lee)

Eigentlich wollte Juwan Nicholson in seinem Mexiko-Urlaub nur ein gutes Foto mit einem Delfin machen. Wie gut das Foto werden würde, ahnte er bei der Buchung seiner Meeresexpedition wohl noch nicht.

„Ich machte einen Ausflug nach Cabo und lernte, wie sich Delfine verhalten, wie sie interagieren und was sie gerne mögen“, erzählte Nicholson „Yahoo.com“. „Danach wurden wir zu einem Pool gebracht, in dem ein weiblicher Delfin schwamm. Ich wurde gefragt, ob ich nicht im Pool mit ihr spielen und ein paar Fotos machen möchte.“

Anscheinend hatte das Delfinweibchen etwas für männliche Gesichtsbehaarung übrig: „Der Trainer warnte mich noch, dass dieser spezielle Delfin Bärte mag. Ich habe es als dummen Witz abgetan. Aber da lag ich total falsch.“ Als er in den Pool stieg, wurde ihm gezeigt, wie er den Delfin küssen soll. „Zuerst war es ein harmloser Kuss auf die Wange. Doch ehe ich mich versah, versuchte sie, mir ihre Zunge in den Hals zu schieben“, erzählt Nicholson. „Wie man auf dem Foto sehen kann, kam das überraschend. Es war ein großer Spaß und der Delfin war toll. Diese Begegnung hat mich sogar dazu gebracht, noch mehr über Delfine erfahren zu wollen.“

Auf Twitter teilte Nicholson einen Schnappschuss, auf dem man sieht, wie ein kontaktfreudiger Delfin mit der Schnauze so nah rankommt, dass es scheint, als ob er einen Kuss erhaschen möchte. „Der Delfin war ein Freak. Sein Trainer meinte, er stehe auf Bärte, aber ich glaubte ihr nicht“, kommentierte Juwan Nicholson das Foto auf Twitter.

Wie bei lustigen Tierfotos oft der Fall, wurde der Delfin-Schnappschuss schnell zum viralen Hit. In drei Tagen kam das Foto auf über 140.000 Likes und wurde über 46.000 mal geteilt.

„Das stimmt“, kommentierte ein bärtiger Twitter-User – und postete den passenden Bildbeweis.

„Du siehst verschreckt aus“, kommentierte eine andere Person – und stellte dieser Einschätzung mehrere Tränen lachende Emoticons voran.

„Wünschte, meiner hätte mich attackiert, ich bekomme nie Likes“, schrieb eine Nutzerin des Kurznachrichtendienstes und postete ihren Schnappschuss mit einem etwas zahmeren Delfin.

Eine andere Userin teilte ebenfalls ihren Delfin-Schnappschuss und schrieb: „Meiner war superruhig und süß, lol“.