Traumdebüt für Mané und de Ligt - mit Wermutstropfen

Traumdebüt für Mané und de Ligt - mit Wermutstropfen
Traumdebüt für Mané und de Ligt - mit Wermutstropfen

Perfekter Start für die beiden neuen Stars des FC Bayern!

Sadio Mané und Matthijs de Ligt haben einen Traumeinstand gefeiert - und jeweils in den ersten Minuten im neuen Trikot getroffen.

Beim deutlichen 6:2 (3:0)-Testspielsieg im Rahmen der USA-Reise gegen D.C.United netzte Mané nach nur 4:15 Min zur Führung, de Ligt machte es noch besser und brauchte nur 1:35 Min für seinen Debüttreffer.

Mané durfte gleich von Beginn an neben den deutschen Nationalspielern Serge Gnabry und Leroy Sane in der offensiven Dreierreihe ran und erzielte per Foulelfmeter prompt seinen ersten Treffer (5.) - herausgeholt wurde er Strafstoß von Lucas Copado - Neffe von Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Bewegtes Debüt für de Ligt

Zeitweise feierten über 100.000 Zuschauer im YouTube-Stream des FC Bayern den erfolgreichen Einstand des Senegalesen. Weil der Andrang auch im Stadion so groß war, musste die Partie mit rund zehn Minuten Verspätung beginnen.

Trainer Julian Nagelsmann wechselte zur Pause die komplette Mannschaft aus und durfte dann zusehen, wie 80-Millionen-Neuzugang de Ligt bei seinem ersten Ausflug nach vorne eine Ecke nach Kopfball-Verlängerung von Thomas Müller vor die Füße bekam und eiskalt verwandelte (47.).

In der 73. Minute war das Debüt des Niederländers jedoch schon wieder vorbei, der 22-Jährige musste angeschlagen ausgewechselt werden. Zudem sah er zuvor nach einem wiederholten Foul auch die Gelbe Karte.

Auch Marcel Sabitzer (12.), Gnabry auf Vorarbeit von Mané (44.), Joshua Zirkzee (51) und Thomas Müller (90.+2) trugen sich in die Torschützenliste ein. Mané hatte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch zwei weitere Tore erzielt, stand aber jeweils im Abseits.

Mazraoui und Gravenberch feiern Debüt

Skage Lehland (54.) und Theodore Ku-DiPietro (83.) erzielten die Treffer für das MLS-Team aus Washington, das neuerdings von Wayne Rooney trainiert wird. In der zweiten Halbzeit war die Partie weitaus offener als im ersten Durchgang, als der spielfreudige FCB deutlich mehr Kontrolle über das Geschehen hatte.

Die beiden weiteren Zugänge Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch kamen ebenfalls zu ihrem Bayern-Debüt. Mazraoui durfte von Beginn an in der Viererkette ran, Gravenberch bekleidete in der zweiten Halbzeit die Sechserposition neben Joshua Kimmich.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (1.00 Uhr) kommt es für die Bayern nun zum ultimativen Härtetest vor dem Saisonstart. Im Lambeau Field in Green Bay trifft der deutsche Rekordmeister dann auf Ex-Trainer Pep Guardiola und Manchester City rund um Stürmerstar Erling Haaland, der im Sommer von Borussia Dortmund zum englischen Meister gewechselt war. SPORT1 zeigt die Partie um 14 Uhr im Re-live.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:


mit Sport-Informations-Dienst


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.