Mandy Moore: Mama statt Musikerin

Mandy Moore credit:Bang Showbiz
Mandy Moore credit:Bang Showbiz

Mandy Moore hat ihre Tour abgesagt, damit sie sich darauf konzentrieren konnte, „Mutter zu sein“.

Die Sängerin zieht zusammen mit ihrem Ehemann Taylor Goldsmith den 16 Monate alten Sohn Gus groß. Außerdem steht sie kurz davor, zum zweiten Mal Mama zu werden. Aufgrund ihrer Schwangerschaft entschloss sich Mandy vor rund einem Monat dazu, die restlichen Daten ihrer US-Tour abzusagen. Die Konzerte seien einfach „körperlich zu anstrengend“ gewesen.

„Es kam zu dem Punkt, an dem ich dachte ‚Ich muss Grenzen ziehen‘ und meinem Bauch vertrauen und erkennen, dass ich nicht alles tun kann“, erklärt die ‚This Is Us‘-Darstellerin im Gespräch mit ‚ETOnline‘. Insgesamt absolvierte Mandy immerhin die Hälfte ihrer Tour. „Es hat so viel Spaß gemacht“, schwärmt sie über die besondere Zeit. „Es war einfach so magisch in dem Sinne, dass man jeden Tag in einer neuen Stadt war und [Gus] jeden Tag neue Leute treffen konnte. Es war eine unglaubliche Lebenserfahrung, an die er sich nie erinnern wird, aber wir werden es.“

Der ‚Candy‘-Künstlerin sei aber klargeworden, dass es „okay“ ist, sich auszuruhen und eine Pause zu gönnen. „Ich habe das Gefühl, dass es das erste Mal seit einigen Jahren ist, dass ich wirklich ein bisschen abschalten kann und einfach nur Mutter sein kann – was der schwierigste Job von allen ist!“, offenbart sie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.