Manchester United will Real Madrid offenbar Ajax' Donny van de Beek wegschnappen

Der englische Rekordmeister Manchester United hat offenbar erneut seine Fühler nach Ajax-Mittelfeldspieler Donny van de Beek ausgestreckt. Dies berichtet die spanische Marca.

Demnach soll der Premier-League-Klub den niederländischen Nationalspieler doch noch davon überzeugen wollen, in der kommenden Transferperiode nach Manchester zu wechseln. Favorit auf den Transfer ist jedoch weiterhin der spanische Top-Klub Real Madrid.

Real Madrid: Einigung mit Donny van de Beek bereits im Januar?

Laut einem Bericht von De Telegraaf aus dem Januar soll sich van de Beek mit Real Madrid bereits einig über einen Sommerwechsel sein. Der 22-Jährige dementierte diese Meldung jedoch nur wenige Tage später.

Schenkt man der Marca Glauben, dann ist Manchester United durchaus bewusst, dass die Königlichen im Poker um van de Beek aktuell vorne liegen. Unversucht lassen will der Premier-League-Klub allerdings nichts. Die Chancen auf einen Transfer auf die Insel würden sich aber offenbar nur erhöhen, sofern Real sein Interesse komplett ad acta legt.

Ajax: Donny van de Beek einer der Leistungsträger

Bei den Blancos war van de Beek bereits im vergangenen Sommer ein großes Thema. Als sich Real allerdings dazu entschied, James Rodriguez und Gareth Bale nicht zu verkaufen, blieb der Mittelfeldspieler ein weiteres Jahr in Amsterdam.

In der laufenden Saison 2019/20 lief der 22 Jahre alte Holländer in 37 Pflichtspielen für den Eredivisie-Klub auf. Seine Bilanz dabei (zehn Tore, elf Assists) kann sich durchaus sehen lassen.