Manchester United: Verkauf von Sanchez-Trikots bricht Rekord

Das United-Trikot mit der Nummer sieben ist aktuell der absolute Renner bei den Fans der Red Devils. Der Verkauf des Shirts bricht zudem einen Rekord.

Kurz vor Ende der Winter-Transferphase wechselte Alexis Sanchez vom FC Arsenal zu Manchester United, wo er das Trikot mit der Rückennummer sieben erhielt. Bei den Fans ist das Jersey mit dem Sanchez-Flock offenbar der Hit. Wie United-Boss Ed Woodward nun verriet, stellt die Anzahl der verkauften Shirts alles bisher Dagewesene in den Schatten.

"Alexis Sanchez hat einen Rekord bei Trikotverkäufen aufgestellt", sagte Woodward und erklärte weiter: "Noch nie sind so viele Trikots von einem Wintertransfer im Handel gekauft worden. Er hat den bisherigen Rekord sogar verdreifacht."

Sanchez-Wechsel sorgt für Social-Media-Bestmarken

Doch nicht nur bezüglich der Trikotverkäufe gab es Rekordzahlen, wie Woodward verriet: "Dieser Transfer hat auch einige interessante Socia-Media-Zahlen mit sich gebracht: Mit zwei Millionen Likes und Shares war der Post über den Sanchez-Wechsel der größte United-Beitrag überhaupt. Auf Facebook wurde noch nie ein Post so häufig geliked, bei Twitter gingen die Retweets durch die Decke."

Sanchez lief bislang zweimal in der Premier League für den Rekordmeister auf. Dabei erzielte der Chilene bereits einen Treffer für seinen neuen Klub.