United-Trainer Mourinho bestätigt: Ibrahimovic und Pogba könnten gegen Newcastle Comeback feiern

Zlatan Ibrahimovic könnte schon am Samstag wieder für Manchester United auflaufen. Auch Paul Pogba steht vor seinem Comeback.

Die beiden Superstars Paul Pogba (24) und Zlatan Ibrahimovic (36) stehen kurz vor ihrem Comeback beim englischen Rekordmeister Manchester United . Wie Trainer Jose Mourinho am Freitag bestätigte, sind Pogba und Ibrahimovic zurück im Mannschaftstraining und könnten im Ligaspiel am Samstag gegen Aufsteiger Newcastle United (18.30 Uhr im LIVETICKER ) in den Kader zurückkehren.

"Die Spieler, die zuletzt ihre Verletzungen regeneriert haben, auch die Langzeitverletzen, sind bereit zu spielen", sagte Mourinho dem vereinseigenen TV-Sender. Gefragt, welche Akteure er konkret meine, entgegnete der Portugiese: "Pogba, Ibrahimovic und Marcos Rojo."

Ibrahimovic hatte im April im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League gegen den RSC Anderlecht (2:1 n.V.) einen Kreuzbandriss erlitten, woraufhin Gerüchte über sein Karriereende aufkamen. Aufgrund der Blessur war der Vertrag mit dem Weltstar bei United im Sommer nicht verlängert worden. Teammanager Jose Mourinho holte den Schweden jedoch Ende August zurück nach Manchester. 

Pogba hatte sich Mitte September im Champions-League-Spiel gegen den FC Basel (3:0) am hinteren Oberschenkel verletzt und verpasste seitdem zwölf Partien. United ist nach elf Spieltagen mit 23 Punkten Tabellenzweiter hinter dem Stadtrivalen Manchester City (31).