Manchester United: Jose Mourinho schließt einen Wechsel von David De Gea aus

Bei Manchester United war im Wintertransferfenster viel los. Für den Sommer schließt Jose Mourinho den Abgang eines Top-Spielers aus.

Schon lange hat Real Madrid an David De Gea Interesse, noch konnten die Königlichen den Torwart allerdings nicht von Manchester United loseisen. Nun äußerte sich Jose Mourinho zu den Gerüchten: "Denken sie, ein Klub, der versucht, die besten Spieler anzulocken, ist ein Klub, der seine besten Spieler verkaufen möchte? Das macht keinen Sinn", sagte der Coach der Red Devils auf einer Pressekonferenz.

Ein vorzeitiger Abgang des spanischen Torwarts scheint damit ausgeschlossen. Allerdings läuft der Vertrag des 27-Jährigen nur noch bis 2019, eine Verlängerung zog sich zuletzt hin.

Auch ohne Ausdehnung des Kontraktes will Mourinho offenbar an ihm festhalten: "Wenn sie auf das Level kommen wollen, auf dem sie für die besten Spieler attraktiv sind, wie wir es mit Alexis Sanchez, Nemanja Matic und Paul Pogba gezeigt haben, dann lassen sie ihre besten Spieler nicht gehen."

In dieser Saison stand De Gea in allen bisherigen 26 Premier-League-Spielen auf dem Platz, dabei kassierte er nur 18 Gegentore. Damit stellt ManUnited die stärkste Defensive der Liga.