Manchester City: Leroy Sane würde Transfer von Alexis Sanchez begrüßen

Leroy Sane ist in dieser Saison zur echten Stütze im Team von Manchester City geworden. Nun äußert er sich zu einem möglichen Konkurrenten.

Ob und wann Alexis Sanchez zu Manchester City wechselt, ist noch immer unklar. Leroy Sane jedenfalls würde den Chilenen willkommen heißen, wie er im Interview mit dem Guardian bekannte: "Nein, das (ein Transfer, Anm. d. Red.) würde mich persönlich nicht beunruhigen. Er ist ein sehr guter Spieler. Wenn er zu uns kommt – ich weiß nicht ob das passiert – kann er uns helfen. Kein Spieler würde sagen: 'Oh, ich hoffe er kommt nicht'. Jeder von uns spielt sehr gut und hat Selbstvertrauen."

Der Angreifer des FC Arsenal bekleidet zwar dieselbe Position wie der deutsche Nationalspieler, dieser macht sich aber keine Sorgen um zu wenig Spielpraxis. Der Grund dafür: "Es gibt so viele Spiele, jeder wird seine Einsätze bekommen."

Ein Wechsel des 29-Jährigen hätte sogar positive Auswirkungen auf ihn selber, so der Ex-Schalker weiter: "Wenn man nicht herausgefordert wird, kann man nicht herausfinden, wie gut man ist. Selbst wenn er besser ist, kann man zu ihm aufschauen, lernen und versuchen sich mit ihm zu verbessern. Das macht einen zu einem besseren Spieler."

Ob die beiden tatsächlich Konkurrenten um eine Position im City-Angriff werden, ist derweil weiter fraglich. Zuletzt hatten sich die Anzeichen verdichtet, dass die Citizens lieber im zentralen Mittelfeld aufrüsten und den Brasilianer Fred von Schachtjor Donezk verpflichten möchten.