Neuer Job! Rosberg wird Kubicas Manager

Nico Rosberg kümmert sich jetzt um das Management von Robert Kubica

Neun Monate nach seinem überraschenden Rücktritt aus der Formel 1 hat der amtierende Weltmeister Nico Rosberg für den nächsten Coup gesorgt.

Der ehemalige Mercedes-Pilot wird neuer Manager seines alten Rivalen Robert Kubica. Rosberg will dem Polen bei dessen Comeback-Plänen in die Königsklasse des Motorsports unterstützen.

Auf Twitter schrieb Rosberg: "Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit Robert an seiner Rückkehr in die Formel 1 zu arbeiten. Er und Lewis waren die schnellsten Piloten, gegen die ich gefahren bin."


Rosberg wird dabei eng mit Kubicas aktuellem Manager Alessandro Alunni Bravi zusammenarbeiten. Kubica findet es "fantatisch, dass ich jetzt mit Nico arbeiten kann. Wir beide kennen uns schon ewig, seitdem wir Kart-Kids waren. Er ist ein riesiger Mehrwert für mich und mein Formel-1-Comeback."

Allerdings wird dies kein leichtes Unterfangen für den mittlerweile 32 Jahre alten Polen, denn die freien Plätze im Fahrerfeld für die Saison 2018 sind rar. Die wahrscheinlichste Option ist aktuell ein Cockpit bei Williams, wo Felipe Massa wohl nach dieser Saison seine Karriere beendet. Rosberg saß von 2006 bis 2009 selbst für Williams hinter dem Steuer.

Kucia fuhr bis 2010 in der Königklasse, bevor er sich bei einem Rallye-Unfall so schwer verletzte, dass er beinahe die rechte Hand verlor. Seitdem kämpft er sich zurück und durfte im Sommer zweimal für Renault testen und dabei anstelle von Stammfahrer Jolyon Palmer die Reifentests absolvieren.