Wie man in nur 20 Jahren von der Pleite zu 1 Million Dollar kommt

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Dividende 10.000 Euro investieren

Es ist ziemlich einfach, eine Million zu verjubeln. Du könntest ein schickes Haus kaufen oder mehrere moderate. Du könntest ein schickes Auto kaufen, in der ersten Klasse um die Welt fliegen und die Studiengebühren für all deine Kinder im Voraus bezahlen. Du könntest auch einfach ein verrücktes Wochenende in Las Vegas verbringen.

Es ist jedoch schwieriger, in die andere Richtung zu gehen und aus nichts 1 Million zu machen. Es dauert auch länger. Aber das Wichtigste ist, dass du verstehst, dass es geht. Es folgt, wie das möglich ist.

Einfaches Rechnen

Es ist wirklich alles nur eine Frage der Mathematik. Vielleicht ist es offensichtlich, dass du irgendwann auf eine Million US-Dollar kommst, indem du sparst und investierst – ziemlich aggressiv und sehr regelmäßig. Die folgende Tabelle zeigt, wie lange du brauchst, um etwa 1 Million US-Dollar zu erreichen, wenn du jedes Jahr verschiedene Summen sparst und investierst. Sie geht von einer Wachstumsrate von 8 % aus, um etwas konservativ zu sein, da die durchschnittliche jährliche Rendite der Börse über viele Jahrzehnte bei fast 10 % liegt.

8 % Wachstum

10.000 USD investiert pro Jahr

15.000 USD investiert pro Jahr

20.000 USD investiert pro Jahr

5 Jahre

63.359 USD

95.039 USD

126.718 USD

10 Jahre

156.455 USD

234.683 USD

312.910 USD

15 Jahre

293.243 USD

439.865 USD

586.486 USD

20 Jahre

494.229 USD

741.344 USD

988.458 USD

20,5 Jahre

518.914 USD

778.371 USD

1.037.828 USD

23,5 Jahre

688.744 USD

1.033.115 USD

1.377.487 USD

25 Jahre

789.544 USD

1.184.316 USD

1.579.088 USD

28 Jahre

1.029.659 USD

1.544.489 USD

2.059.319 USD

30 Jahre

1.223.459 USD

1.835.189 USD

2.446.918 USD

Wenn du also jährlich 10.000 US-Dollar beiseitelegst, kannst du das Ziel in etwa 28 Jahren erreichen, und es wird nur etwa 20,5 Jahre dauern, wenn du regelmäßig 20.000 US-Dollar sparen und investieren kannst.

Lass dein Geld zügig wachsen

Wie willst du also diese durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 8 % anpeilen? Der beste Weg ist wohl, einfach in einen guten günstigen Indexfonds zu investieren, oder in ein paar davon. Hier sind ein paar indexbasierte börsengehandelte Fonds (ETFs), die dir gute Dienste leisten können:

  • Der SPDR S&P 500 ETF (WKN:A0AET0): Dieser ETF bildet den S&P 500 Index von 500 der größten Unternehmen Amerikas ab. Der S&P 500 wird oft als Proxy für den gesamten US-Markt verwendet, da seine Positionen etwa 80% des Gesamtwerts des US-Aktienmarktes ausmachen.

  • Der Vanguard Total Stock Market ETF (WKN:676773): Dieser ETF umfasst den gesamten US-amerikanischen Aktienmarkt, einschließlich der vielen kleineren Unternehmen, die nicht im S&P 500 enthalten sind.

  • Der Vanguard Total World Stock ETF (WKN:A2PKXG): Dieser ETF bildet die gesamten Aktienmärkte der Welt ab, einschließlich des US-amerikanischen Marktes.

Über relativ kurze Zeiträume, wie z. B. 10 oder sogar 20 Jahre, kann es sein, dass der S&P 500 oder breitere Märkte im Durchschnitt nicht mehr als 8 % erreichen, es kann aber auch mehr sein. Es gibt keine Möglichkeit, das zu wissen. Versuche also, auf das Beste zu hoffen, aber plane für das Schlimmste.

Es kann helfen, aggressiv zu sparen. Wenn du in der Lage bist, 10.000 US-Dollar pro Jahr zu sparen, dann versuche stattdessen 12.000 US-Dollar zu erreichen. Die ersten US-Dollars, die du investierst, werden die längste Zeit haben, um für dich zu wachsen, also ist es nicht verrückt, in Betracht zu ziehen, für eine Weile eine Nebenbeschäftigung anzunehmen, um zusätzliche frühe US-Dollars zu verdienen. Wenn du hochverzinste Schulden hast, solltest du diese abbezahlen, bevor du investierst, denn du wirst nicht weiterkommen, wenn du versuchst, 8 oder 10 % an der Börse zu verdienen, während du 20 oder 25 % Zinsen pro Jahr für deine Schulden zahlst.

Sobald du einen guten Plan hast, halte dich daran. Der wichtigste Faktor für deinen Erfolg wird deine Entschlossenheit sein.

Der Artikel Wie man in nur 20 Jahren von der Pleite zu 1 Million Dollar kommt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und am 24.04.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool hat keine Position in einer der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021