Mama lässt Kleinkind in entzückendem Instagram-Account gegen Model-Onkel antreten

Eine Mutter startete einen Instagram-Account, in dem sie ihr hinreißendes Kleinkind mit seinem modelnden Onkel vergleicht. (Bild: @babyandthebody via Instagram)

„Wem steht’s besser?“, fragt eine Mutter in einem urkomischen Instagram-Projekt, in dem sie ihr fotogenes Kleinkind mit seinem modelnden Onkel vergleicht.

Katina Behm, 34, ist eine Sprachpathologin aus West Fargo, North Dakota, und Mutter dreier Kinder: ihrer 18 Monate alten zweieiigen Zwillinge Augie und Delphie und ihres 12-jährigen Stiefsohns. Eines Tages im Dezember kämpfte Behm damit, die Knöpfe von Augies rotem karierten Hemd zuzuknöpfen, als sie merkte, wie ähnlich er seinem Onkel Aristotle Polites in einem seiner professionellen Fotoshootings sieht.

Amüsiert knipste sie ein Foto von Augie, stellte es neben ein Foto ihres 28-jährigen Bruders und schickte es an Familienmitglieder, die es irrsinnig witzig fanden. Inspiriert durchstöberte Behm den Instagram-Account ihres Bruders und suchte Fotos, die sie mit Augie nachstellen konnte.

Als sie ein Foto fand, in dem Polites eine rote Unterhose und ein Paar Turnschuhe um den Hals trägt, steckte sie Augie in ein ähnliches Outfit und knipste drauf los.


Nachahmung ist die höchste Form der Schmeichelei. Ich präsentiere euch eine neue „Man Crush Monday“-Tradition. Schönen Montag!

„Ich fing an, jeden Montag ein neues Foto von Augie zu posten, auf dem er Aris imitiert“, erzählt Behm Yahoo Lifestyle. „Meine Familie fragte immer wieder nach weiteren Fotos, also startete ich einen Instagram-Account, um sie alle zu sammeln.“


Schönen Montag!

Behms Bemühungen wurden auf einem urkomischen Instagram-Account namens @babyandthebody mit dem Hashtag #Whoworeitbetter – deutsch etwa: Wem steht’s besser? – dokumentiert. Das Projekt schickt das Kleinkind und seinen Onkel in identischen Outfits und Posen gegeneinander ins Rennen: vom Gitarre spielen mit freiem Oberkörper über einen Handstand in Kniestrümpfen bis hin zum Basketballspielen. „Normalerweise fotografieren wir im Kinderzimmer und seit kurzem hat Augie den Spaß daran entdeckt“, sagt Behm. „Wenn ich ihn an die Wand setze, lächelt er.“

Während Augie sich nach dem Fotoshooting entspannt, sitzt seine Schwester Delphie auf Mamas Schoß, um ihr beim „Bearbeiten“ der Fotos zu helfen. „Sie ist wie eine Assistentin, die sich ums Licht kümmert“, sagt Behm.


Schönen Montag!

In den meisten Fällen stellt Behm einfach die Fotos ihres Bruders nach, aber manchmal ist auch Polites gefordert. „Einmal schickte Katina mir ein Foto von Augie, der sich Kuchen um den Mund geschmiert hatte, also tat sich dasselbe“, erzählt Polites Yahoo Lifestyle. Er lobt allerdings Augies Talent. „Er liefert seine Posen perfekt ab und lernt den Beruf des Modelns“, sagt Polites. „Babymodels verdienen sehr gut.“

Behm sagt allerdings, sie habe nicht vor, ihr Baby arbeiten zu lassen. „Es ist alles nur Spaß und eine Möglichkeit, meinen kleinen Bruder aufzuziehen, auf den ich sehr stolz bin.“


Schönen Montag!

Elise Solé