Make America Great Again: Spott für Trump-Basecaps im Halloween-Look

Der offizielle Trump Store verkauft jetzt kürbisfarbene „Make America Great Again“-Mützen. (Bild: ddp Images)

Kurz vorm Fest des Fürchtens hat der US-amerikanische Präsident ein neues Produkt in seinen Merchandise-Shop aufgenommen: Ein orangefarbenes Basecap im Halloween-Style. Und wie üblich haben die Twitter-User so ihre Meinungen dazu.

Auf den ersten Blick wirkt es relativ harmlos. Das Basecap kommt orange und mit einer gruseligen Halloween-Fratze daher, die an einen zurechtgeschnitzten Kürbis erinnert. Erst auf der Rückseite befindet sich das gestickte „Make America Great Again“-Logo – abgekürzt: MAGA.

Trumps Schwiegertochter Lara Trump machte fleißig Werbung dafür und postete ein Selfie mit der Mütze auf Twitter. Die Caption: „#MakeHalloweenGreatAgain und bestell dir dein Kürbis-MAGA-Cap noch heute!“

Schnell reagierten die Trump-Gegner im Netz mit wenig wohlgesonnenen Kommentaren: „Ich würde ja eine zu Halloween tragen, aber es ist einfach nicht cool, sich als real existierendes Monster zu verkleiden. Wir sollten uns lieber als etwas Imaginäres verkleiden. Zum Beispiel als Trumps Verstand“, wetterte ein User gegen das Trump-Cap.

Ein anderer schrieb: „Nein, danke! Ich habe mein @realDonaldTrump –Kostüm schon“ – und postete dazu das Bild einer riesigen Maske in Form eines Hinterteils.

Auch zur Ähnlichkeit der Mütze mit der Hautfarbe Trumps wurden Witze gerissen: „Es ist schon mal die richtige Farbe! Fehlen nur noch ein paar strohige gelbliche Haare oben drauf.“

Andere User kommentierten aber auch ernsthafter: „Anstatt diese dämlichen Halloween-Mütze zu kaufen und Trumps Anwaltskosten zu finanzieren, könnte man auch einfach für #PuertoRico spenden.“

Doch es fanden sich offenbar nicht nur Kritiker: Trotz des nicht unbedingt günstigen Preises von 45 US-Dollar ist die Mütze inzwischen ausverkauft.