Major Precious Metals Corp.: Major Precious Metals schließt über 8.500 m umfassendes Ressourcenbohrprogramm in Skaergaard ​​ab

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Major Precious Metals Corp. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update
17.09.2021 / 07:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Major Precious Metals schließt über 8.500 m umfassendes Ressourcenbohrprogramm in Skaergaard ​​ab

17. September 2021 - Vancouver, British Columbia - Major Precious Metals Corp. ("Major Precious Metals" oder das "Unternehmen") (CSE:SIZE | OTC:SIZYF | FRANKFURT:3EZ) gibt bekannt, dass das Unternehmen sein Phase-1-Kernbohrprogramm auf seinem Skaergaard-Projekt ("Skaergaard") in Grönland mit allen geplanten Bohrtiefen über eine Fläche von ca. 10 km² innerhalb der 7,5 km (Ost-West) mal 11 km (Nord-Süd) großen Skaergaard-Intrusion, einschließlich wichtiger neuer Zielzonen im nördlichen Teil des Projekts, abgeschlossen hat.

Die wichtigsten Punkte:

- In mehreren wichtigen Zielgebieten im nördlichen Teil von Skaergaard wurden insgesamt 32 Kernbohrungen (8.195 m) niedergebracht. Diese Zielbereiche wurden in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 26. August 2021 erörtert.

- Die Kombination von Kernbohrungen und Schlitzprobenentnahmen führte zu einer Erkundungslänge von 8.435 m und ca. 11.600 Kernbohr- und Schlitzproben wurden für Gold-, Palladium-, Platin- und Sekundärelementanalysen entnommen. Die vorteilhafte Erosion seit der Durchführung früherer Bohrkampagnen hat in einigen Gebieten zu einer erheblich reduzierten Deckschicht über den vererzten Zonen geführt.

- Die neuen Bohrungen zielten darauf ab, die vorhandene Mineralressource in den vier wichtigsten vererzten Horizonten bei Skaergaard (H5, H3L1, H3 und H0) hochzustufen und zu erweitern und das Potenzial für Vanadium, Titan, Eisen, Gallium und andere sekundäre Elemente in den mittleren vererzten Niveaus zu überprüfen.

- Dieses Bohrprogramm wurde auch entwickelt, um das Großtonnage- und Tagebaupotenzial in bestimmten Gebieten im nördlichen Teil von Skaergaard zu überprüfen, wo seit der ersten Entdeckung der Lagerstätte ein Teil der Vererzung durch die Erosion lateral aufgeschlossen ist.

- Alle geplanten Bohrlochtiefen wurden im Voraus bestimmt, indem helle Markerhorizonte innerhalb der Lagerstätte mit historischen Gehalten korreliert wurden, um die vier vererzten Horizonte mit Leapfrog Geo in 3D zu modellieren. Das Unternehmen freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass alle geplanten Bohrtiefen während des Phase-1-Bohrprogramms erreicht wurden und die durchteuften vererzten Horizonte für Testanalysen vollständig beprobt wurden.

- Die qualifizierten Personen (QPs) von SLR Consulting Ltd. ("SLR") haben in der Woche vom 23. August auch ihre persönliche Inspektion (Besichtigung vor Ort) des Skaergaard-Projekts durchgeführt. Die qualifizierten Personen von SLR waren der Meinung, dass die beobachteten geologischen und geotechnischen Arbeitsabläufe übersichtlich waren und Bohrungen, Protokollierung, Bohrkern-/Schlitzprobenentnahmen und Datenmanagement alle im Einklang mit den Standards der Bergbauindustrie und den CIM-Best-Practice-Richtlinien standen.

- Die Bohrkern- und Schlitzproben aus Skaergaard werden in Kürze zur Untersuchung an das Labor von ALS Global in Loughrea, County Galway, Irland, geschickt. Die ersten Ergebnisse werden voraussichtlich Ende Oktober veröffentlicht, bis die genaue Zeitplanung durch das Labor bestätigt wird.

Tony Williams, Chairman und CEO von Major Precious Metals, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, diese Phase der Evaluierung in Skaergaard erfolgreich abgeschlossen zu haben.

Ich glaube, dass es wichtig ist, während wir diese Phase des Projekts abschließen, die Investoren an die schiere Größe der Gelegenheit in Skaergaard zu erinnern. Wir können bereits eine Palladium- und Goldressource von globaler Bedeutung aufzeigen, die unabhängig modelliert und durch einen NI 43-101-Bericht unterstützt wird.

Wir sind der Ansicht, dass die Ergebnisse dieses jüngsten Bohrprogramms weiterhin die einzigartig einheitliche Geologie und den Edelmetallgehalt der Skaergaard-Intrusion demonstrieren werden. Diese Ergebnisse werden diese Intrusion aber auch als ein Entwicklungsprojekt mit großem Potenzial bestätigen, das jetzt von einem neuen, erfahrenen Team in einer sicheren, bergbaufreundlichen Gerichtsbarkeit neu gestartet wird.

Der Mineraliensektor Grönlands gewinnt für seine kritischen Mineralien zunehmend an geopolitischer Bedeutung und zieht bereits bedeutende Finanzmittel von US-amerikanischen und europäischen Stellen an, und die neue Regierung hat ihre Unterstützung für nachhaltige Bergbauprojekte wie Skaergaard bekräftigt.

Abschließend möchte ich nur hinzufügen, dass meiner Meinung nach alles auf dem Markt beginnt und endet. Wir beleben Skaergaard zu einer Zeit, in der die Preise für Metalle der Platingruppe und insbesondere Palladium robust sind und die Marktfundamentaldaten für die Zukunft stark erscheinen. Palladium ist als "Green Energy Metal" ganz vorne mit dabei, da die Dekarbonisierung der Weltwirtschaft an Fahrt gewinnt. In Skaergaard haben wir nicht nur eine große palladiumreiche Ressource, wir haben auch eine Menge Gold und Vorkommen von anderen kritischen Metallen wie Vanadium und Titan in den vererzten Haupt- und Zwischenhorizonten. All das trägt zu einer möglichen Steigerung des Gesamt-"Gesteinswerts" bei.

Wir freuen uns darauf, die Investoren weiter auf dem Laufenden zu halten, wenn die Ergebnisse des Bohrprogramms in diesem Sommer in Skaergaard vollständig vorliegen."

Erklärung der qualifizierten Person

Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Paul Ténière, P.Geo., President und CEO der Major Precious Metals Corp., gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person, zusammengestellt und genehmigt.

Im Namen des Board of Directors

Major Precious Metals Corp.

Tony Williams
Chairman and CEO
Suite 810 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1H2
Tel.: 1-877-475-0963
info@majorprecious.com

Über Major Precious Metals Corp.

Major Precious Metals ist ein kanadisches Bergbauunternehmen, das sein Vorzeigeprojekt Skaergaard in Grönland weiterentwickelt, das eine der größten Palladium- und Goldlagerstätten der Welt außerhalb der großen PGM-Produktionsgebiete Russlands und Südafrikas beherbergt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Schaffung von Shareholder-Value durch Beschleunigung der Weiterentwicklung des Skaergaard-Projekts im Verlauf des Minenentwicklungszyklus.

Weitere Informationen zu Major Precious Metals finden Sie unter www.majorprecious.com sowie bei SEDAR unter www.sedar.com.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 


17.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.