Major League Soccer: Bastian Schweinsteiger freut sich auf Playoff-Auftakt

Bastian Schweinsteiger hat sich mit Chicago Fire für die Playoffs qualifiziert. Jetzt kann er den Start kaum noch erwarten.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger fiebert dem Playoff-Auftakt mit Chicago Fire in der Major League Soccer (MLS) gegen die New York Red Bulls entgegen. "Nach der Vorrunde waren wir das drittbeste Team im Land. Das ist nicht schlecht, aber in Amerika dreht sich alles um die Playoffs. In der Bundesliga hätten wir uns für die Champions League qualifiziert. Hier bedeutet es so gut wie nichts", sagte Schweinsteiger.

Der 33-Jährige pausierte zuletzt aufgrund von Oberschenkelproblemen. Doch Trainer Veljko Paunovic geht von einem Einsatz am Mittwoch im heimischen Toyota Park gegen den Sechsten der Vorrunde aus. "Wir haben viele Spieler - sogar Weltmeister - die zum ersten Mal in einem Playoff-Spiel stehen", sagte Paunovic.

Bei einem Sieg würde Chicago ins Viertelfinale einziehen. "Wir versuchen uns jetzt auf die Playoffs zu konzentrieren und die reguläre Spielzeit mehr oder weniger zu vergessen", sagte Schweinsteiger, dessen Vertrag bei Chicago am Ende des Jahres ausläuft.