Sieg im Verfolgerduell: Melsungen verdrängt SCM

Die MT Melsungen hat das Topspiel der Handball-Bundesliga für sich entschieden und meldet sich in der Spitzengruppe zurück. Am 10. Spieltag bezwangen die Hessen mit den Europameistern Tobias Reichmann, Julius Kühn und Finn Lemke den SC Magdeburg mit 29:27 (13:13).

Mit 15:5 Punkten rangiert Melsungen auf dem vierten Platz, weil sich auch die SG Flensburg-Handewitt keine Blöße gab. (SERVICE: Die Tabelle der HBL)

Der Champions-League-Teilnehmer gewann beim Altmeister VfL Gummersbach 29:25 (15:12) und verdrängten die MTM postwendend wieder vom dritten Rang. Gummersbach bleibt mit nur zwei Saisonsiegen aus neun Spielen Vorletzter.

Leipzig und Lemgo siegen

Der SC DHfK Leipzig hielt durch das 34:24 (15:12) gegen den HC Erlangen den Kontakt zu den Europapokalplätzen.

Der TBV Lemgo steuert nach dem fünften Saisonsieg beim 31:30 (15:14) gegen Aufsteiger TV Hüttenberg nach turbulenten Jahren einer ruhigen Saison entgegen.

In einem Mittelfeldduell trennten sich der TVB Stuttgart und GWD Minden 27:27 (13:15). Für die Gäste war es bereits das vierte Unentschieden im zehnten Spiel.

An der Tabellenspitze stehen die Füchse Berlin (17:3) nach dem 25:25 gegen Rekordmeister THW Kiel vom Samstag.

Meister Rhein-Neckar Löwen (16:2) hatte an diesem Wochenende spielfrei.

Die Spiele im Stenogramm

VfL Gummersbach - SG Flensburg-Handewitt 25:29 (12:15)
Tore: Kopp (6), Baumgärtner (6), Zhukov (3), Becker (3), Preuss (2), Jager (2), von Gruchalla (1/1), Schroter (1), Feuchtmann Perez (1) für Gummersbach
Mahé (7/2), Steinhauser (5), Wanne (4), Toft Hansen (4), Glandorf (4), Jeppsson (3/1), Zachariassen (1), Lauge Schmidt (1) für Flensburg
Zuschauer: 3689

MT Melsungen - SC Magdeburg 29:27 (13:13)
Tore: Reichmann (9), Kühn (6), Maric (4), Mikkelsen (4) Jaanimaa (3), Allendorf (1), Lemke (1), Boomhouwer (1) für Melsungen
Weber (8), Musa (6), Bezjak (4), Mertens (2), Musche (2), Christiansen (2), Chrapkowski (1), O'Sullivan (1), Damgaard (1) für Magdeburg
Zuschauer: 430

TVB Stuttgart - TSV GWD Minden 27:27 (13:15)
Tore: Schagen (9), Späth (4), Hafner (4), Weiss (4), Schweikardt (2), Salger (2), Rothlisberger (1), Schimmelbauer (1) für Stuttgart
Michalczik (5), Zvizej (4), Gullerud (3), Svitlica (3), Cederholm (3), Bilbija (2), Rambo (2), Doder (2), Mannson (1), Pusica (1), Südmeier (1) für Minden
Zuschauer: 2185

TBV Lemgo - TV Hüttenberg 31:30 (15:14)
Tore: Hornke (9), Valiullin (6), Theuerkauf (3), Villaplana (3), Klimek (2), Zieker (2), Kogut (2), Suton (2), van Olphen (1), Bartok (1) für Lemgo
Lipovina (8), Zörb (5), Lambrecht (5), Wernig (4), Fernandes (2), Mappes (2), Stefan (1), Sklenak (1), Rompf (1), Johansson (1) für Hüttenberg
Zuschauer: 3432

DHfK Leipzig - HC Erlangen 34:24 (15:12)
Tore: Kunkel (7), Strosack (5), Binder (4), Meschke (4), Pieczkowski (4), Semper (3), Janke (2), Weber (2), Rojewski (2), Rivesjo (1) für Leipzig
Stranovsky (7), Büdel (5), Link (4), Sellin (3), Steinert (2), Haass (1), Thümmler (1), Schröder (1) für Erlangen
Zuschauer: 3362