Madonna mit Star-Problemen: Ihr Postbote glaubt nicht, dass sie Madonna ist

Madonna mit Star-Problemen: Ihr Postbote glaubt nicht, dass sie Madonna ist

Madonna zu sein, ist offensichtlich nicht ganz so leicht, wie man zunächst vielleicht vermuten mag. Das musste die berühmte Popsängerin nun am eigenen Leib erfahren. Der internationale Superstar twitterte am Dienstag, dass er Schwierigkeiten damit hatte, eine FedEx-Lieferung zu erhalten, und zwar aus einem ganz skurrilen Grund: Der Postbote zweifelte, dass Madonna wirklich Madonna ist.

Zu einem Selfie, auf dem die 59-Jährige ziemlich genervt dreiblickt, schrieb Madonna: "Wenn du mit FedEx die ganze Woche darüber diskutierst, dass du wirklich Madonna bist und sie dir trotzdem nicht dein Paket zustellen wollen."

Madonnas Follower sind jedenfalls sehr amüsiert darüber. "Oh FedEx, ihr habt es wirklich vermasselt", schrieb eine Nutzerin, wohingegen ein anderer scherzte: "Das ist wirklich komisch, wenn ich sage, dass ich Madonna bin, werde ich sofort bedient. Hmmm."

Und wie reagierte FedEx? Der Lieferdienst war natürlich darauf bedacht, die missliche Situation, in der sich Madonna befand, umgehend zu klären. Eine Reaktion des Unternehmens ließ jedenfalls nicht lange auf sich warten. Sie solle einfach noch mal ihre Kontaktdaten bestätigen, dann werde das Paket zugestellt. Ob Madonna allerdings ihre Post mittlerweile erhalten hat, ist unklar.

Leute davon zu überzeugen, dass man Madonna ist, dürfte sicherlich eine merkwürdige Situation sein. Zur Verteidigung des Postboten aber: Wie kaum eine andere Künstlerin hat sich die Sängerin im Laufe ihrer Musikkarriere immer wieder neu erfunden.