Maden feiert ersten ATP-Tour-Sieg

Yannick Maden steht in der Weltrangliste auf Position 186

Tennisprofi Yannick Maden hat seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour gefeiert.

Der 27-Jährige bezwang beim Hallenturnier im französischen Metz in der ersten Runde den Argentinier Nicolas Kicker 6:4, 3:6, 6:3 und zog damit ins Achtelfinale ein. Dort trifft der Weltranglisten-186. auf Denis Istomin (Usbekistan) (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan).

Auch Gojowczyk weiter

Auch Peter Gojowczyk überstand die erste Runde. Gojowczyk setzte sich gegen den Slowaken Nobert Gombos 3:6, 7:6 (7:4), 6:3 durch und bekommt es in der Runde der letzten 16 mit dem an Position acht gesetzten Gilles Simon (Frankreich) zu tun.

Maden hatte in Metz in der Qualifikation verloren, war aber als Lucky Loser zum zweiten Mal in seiner Karriere in ein Hauptfeld der World Tour eingezogen. Beim ersten Anlauf war er 2016 in Antwerpen in Runde eins gegen den Franzosen Gilles Simon ausgeschieden. 

Sein Metz-Auftaktgegner Nicolas Kicker, in der Weltrangliste als 91. deutlich besser notiert, hatte im Juli in der ersten Runde von Hamburg Tommy Haas in seinem wohl letzten Spiel auf deutschem Boden eine bittere Niederlage beigebracht.

In Metz sind neben Maden und Gojowczyk aus deutscher Sicht noch Mischa Zverev (Nr. 5) und Dustin Brown am Start.