Macht Werder seine Hausaufgaben?

·Lesedauer: 1 Min.
Macht Werder seine Hausaufgaben?
Macht Werder seine Hausaufgaben?

Am kommenden Samstag um 20:30 Uhr treffen die Störche auf Werder. Zuletzt kassierte Kiel eine Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim 1846 – die sechste Saisonpleite. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Bremen kürzlich gegen den FC Schalke 04 zufriedengeben.

Holstein Kiel nimmt mit 14 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die formschwache Abwehr, die bis dato 25 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gastgebers in dieser Saison.

Mehr als Platz neun ist für den SV Werder Bremen gerade nicht drin. Die Gäste weisen bisher insgesamt fünf Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten vor.

Mit Werder haben die Störche einen auswärtsstarken Gegner (3-2-2) zu Gast. Bremen wie auch Kiel haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Formal sind die Störche im Spiel gegen den SV Werder Bremen nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Holstein Kiel Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.