Macht Verl weiter Plätze gut?

Macht Verl weiter Plätze gut?
Macht Verl weiter Plätze gut?

Der SC Verl empfängt den MSV Duisburg im letzten Spiel der Saison. Letzte Woche gewann der SC Verl gegen Borussia Dortmund II mit 2:1. Somit nimmt Verl mit 41 Punkten den 16. Tabellenplatz ein. Die Zebras schlugen den Sport-Club Freiburg II am Samstag mit 1:0 und haben somit Rückenwind. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 2:2.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Verl sind 20 Punkte aus 18 Spielen. Wer den Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 181 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 37 Spielen verbucht der SC Verl zehn Siege, elf Unentschieden und 16 Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Verl.

Auf fremden Plätzen läuft es für Duisburg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere 18 Zähler. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (199-0-4) der vorangegangenen Spiele zeigt. Mit erschreckenden 71 Gegentoren stellt der MSV Duisburg die schlechteste Abwehr der Liga. Zu den 14 Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei den Zebras 21 Pleiten. Die passable Form von Duisburg belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.