Haaland rechtzeitig fit

Haaland rechtzeitig fit
Haaland rechtzeitig fit

Zwei Spieltage vor dem Ende der Bundesliga-Saison 2021/‘22 stehen noch einige wichtige Entscheidungen aus.

Bislang ist nur sicher, dass der FC Bayern zum zehnten Mal in Folge Deutscher Meister ist und Greuther Fürth als erster Absteiger fix ist. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Und sonst? Mit Beteiligung von unter anderem Borussia Dortmund, Bayern Leverkusen, dem SC Freiburg und dem 1. Köln steht nun das europäische Geschäft im Mittelpunkt der Partien am Samstagnachmittag. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Greuther Fürth - Borussia Dortmund

Im Sportpark Rohnhof in Fürth treffen dabei zwei Gegensätze aufeinander. Greuther Fürth wird nach dem einjährigen Intermezzo im Oberhaus in der kommenden Saison schon wieder in der 2. Liga spielen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Für Trainer Stefan Leitl wird es das letzte Heimspiel am Ronhof sein. „Das wird emotional und nicht einfach“, gesteht er im Vorfeld der Begegnung.

Hingegen kann der BVB mit einem eigenen Sieg die Vize-Meisterschaft klarmachen. Derzeit hat das Team von Coach Marco Rose fünf Punkte mehr als der Dritte Bayer Leverkusen.

BVB-Trainer Marco Rose setzt im Angriff auf Erling Haaland, der offenbar seine Erkrankung weggesteckt hat. Unter der Woche war der norwegische Stürmer ein paar Tage ausgefallen.

In der Vergangenheit gab es drei Duelle zwischen den beiden Vereinen, die Dortmund allesamt für sich entscheiden konnte. Das Hinspiel gewann der BVB dank eines Doppelpacks von Erling Haaland sowie eines Treffers von Donyell Malen mit 3:0.

Rose sagte auf der Pressekonferenz vor der Partie: „Wir wollen Vizemeister werden, ganz klar.“

Die Daten zum Spiel

Spielort: Sportpark Ronhof in Fürth

Anpfiff: 15.30 Uhr

Letze Begegnung: Borussia Dortmund - Greuther Fürth 3:0 (Bundesliga, 15.12.2021)

Bundesliga LIVE: Hier können Sie die 1. Liga verfolgen

TV: -

Stream: Sky Go

Ticker: Bundesliga Liveticker auf SPORT1.de

1. FC Köln - VfL Wolfsburg

Der 1. FC Köln träumt weiterhin vom internationalen Geschäft! Vor dem Spieltag belegen die Rheinländer Rang sechs und haben nur drei Punkte Rückstand auf den ersten Champions-League-Platz.

Der FC hat zuletzt seine vergangenen vier Spiele alle gewonnen und sich damit in die gute Ausgangspositionen gebracht. Das Team von Trainer Steffen Baumgart kämpft noch zusammen mit sechs Teams um die Plätze in den drei internationalen Wettbewerben.

Da alle Mannschaften in der Tabelle sehr nah beinander sind, wird jeder kleine Fehler bestraft. Demnach muss Köln voll auf die drei Punkte spielen.

Für den VfL Wolfsburg geht es wiederum um nichts mehr. Die Truppe von Florian Kohfeldt rangiert auf dem 13. Tabellenplatz und hat bereits den Klassenerhalt sicher.

Beide Trainer absolvierten 2015 zusammen den Fußballlehrer-Lehrgang und kennen sich daher sehr gut. Ihr gutes Verhältnis wird aber für die Begegnung bei Seite gelegt. „Wir werden uns garantiert das eine oder andere Mal in die Quere kommen, da wird auch das eine oder andere Wort fallen“, so Wolfsburgs-Trainer. Er ist aber davon überzeugt, dass sie sich nach dem Spiel wieder in die Arme nehmen werden.

Die Daten zum Spiel

Spielort: Rhein-Energie-Stadion in Köln

Anpfiff: 15.30 Uhr

Letze Begegnung: VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 2:3 (Bundesliga, 14.12.2021)

Bundesliga LIVE: Hier können Sie die 1. Liga verfolgen

TV: -

Stream: Sky Go

Ticker: Bundesliga Liveticker auf SPORT1.de

SC Freiburg - 1. FC Union Berlin

Spielort: Europa-Park-Stadion in Freiburg

Anpfiff: 15.30 Uhr

Letze Begegnung: 1. FC Union Berlin - SC Freiburg 0:0 (Bundesliga, 14.12.2021)

Bundesliga LIVE: Hier können Sie die 1. Liga verfolgen

TV: -

Stream: Sky Go

Ticker: Bundesliga Liveticker auf SPORT1.de

TSG 1899 Hoffenheim - Bayer Leverkusen

Spielort: PreZero-Arena in Sinsheim

Anpfiff: 15.30 Uhr

Letze Begegnung: Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim 2:2 (Bundesliga, 15.12.2021)

Bundesliga LIVE: Hier können Sie die 1. Liga verfolgen

TV: -

Stream: Sky Go

Ticker: Bundesliga Liveticker auf SPORT1.de

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.