m-u-t AG: m-u-t AG übernimmt Mehrheit an der LayTec AG

m-u-t AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
m-u-t AG: m-u-t AG übernimmt Mehrheit an der LayTec AG

30.11.2017 / 10:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc: m-u-t AG: m-u-t AG übernimmt Mehrheit an der LayTec AG
 
Wedel (Holst.), 30.11.2017
 
Die m-u-t AG hat einen Erwerbsvertrag über rund 95,6% der Anteile an der LayTec AG, Berlin, abgeschlossen. LayTec ist ein weltweit operierendes Unternehmen und marktführender Lieferant von prozessintegrierter Messtechnik. LayTec Produkte werden zur in-situ Prozesskontrolle bei der Herstellung von Leuchtdioden und Halbleiterlasern eingesetzt, überwachen als optische in-line Metrology die Herstellungsprozesse von Solarzellen und ermöglichen eine Echtzeit-Analyse in der Forschung und Entwicklung von neuartigen Schichtmaterialien. LayTec ist Weltmarktführer in der in-situ Messtechnik für die LED- und VCSEL-Epitaxie mit 85% der Installationen außerhalb von Europa. Die LayTec AG erwirtschaftet in 2017 mit ca. 70 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 6,5 Mio. EUR. Für die Transaktion wurde von den Parteien Stillschweigen über die Höhe der Gegenleistung vereinbart. Neben einer Barkomponente erfolgt die Gegenleistung durch Ausgabe von Stammaktien der m-u-t AG an die betreffenden Aktionäre der LayTec AG im Wege einer Sachkapitalerhöhung der m-u-t AG aus genehmigtem Kapital in Höhe von 285.000 Stück m-u-t Stammaktien. Die finale Übernahme der Aktien der LayTec AG wird am Anfang des Geschäftsjahres 2018 erwartet.
 
Gründer, Hauptgesellschafter und Vorstand Dr. J.-Thomas Zettler sowie sein Management-Team werden weiterhin für das Unternehmen tätig sein. Insbesondere die Bearbeitung der aktuell bedienten Märkte sowie die Expansion in neue Marktsegmente werden im Vordergrund der Aktivitäten stehen.
 
Die Beteiligung wird als wichtiger Meilenstein in der Stärkung des Portfolios der m-u-t Gruppe als ganzheitlicher Lösungsanbieter gesehen. Der Fokus der LayTec AG auf genau definierte Branchennischen mit der Kernkompetenz der Lösungserstellung skalierbarer Anwendungen ergänzt ideal das Angebotsspektrum der m-u-t Gruppe. Durch die direkte Einbindung in die m-u-t Gruppe erschließt sich der LayTec AG ein noch schnellerer und direkterer Zugang zu den Technologien der m-u-t Gruppe und ermöglicht somit ein beschleunigtes Wachstumspotential, national wie international.
 
Der Vorstand der m-u-t AG ist überzeugt, dass die Übernahme der Mehrheit an der LayTec AG ein richtiger und konsequenter Schritt ist, um die Lösungskompetenz der nunmehr erweiterten Unternehmensgruppe nun noch erfolgreicher in neue Märkte und Anwendungen einzubringen. Zusätzlich ergeben sich für alle Unternehmen der Gruppe Synergieeffekte bezüglich der Marktbearbeitung sowie des effizienten Einsatzes von Ressourcen.
 
 
m-u-t AG
Am Marienhof 2
22880 Wedel
www.mut.ag
 
 
Rückfragen an:
Jochen Fischer
FISCHER RELATIONS
Neuer Wall 50
D - 20354 Hamburg
phone: + 49(0)40 822 186 380
fax:      + 49(0)40 822 186 450
info@fischer-relations.de
 

30.11.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: m-u-t AG
Am Marienhof 2
22880 Wedel
Deutschland
Telefon: +49 (0)4103 9308-0
Fax: +49 (0)4103 9308-99
E-Mail: info@mut-group.com
Internet: www.mut-group.com
ISIN: DE000A0MSN11
WKN: A0MSN1
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this