Münchener Rück: Guter Zeitpunkt für den Aktienrückkauf!

Anlageideen und Aktientipps
Anlageideen und Aktientipps

Bei der Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) gibt es zwar keine Neuigkeiten zum Aktienrückkauf. Allerdings hat das Management in diesem Jahr erstmals wieder Rückkäufe in Aussicht gestellt. Bereits im November verkündete das Management, dass man 1 Mrd. Euro für diese Kapitalrückführungsmaßnahme zur Verfügung stellen möchte.

Diese Ankündigung hat die Hauptversammlung bereits bestätigt. Insofern ist der Weg frei für Aktienrückkäufe bei dem DAX-Versicherer. Das ist eine weitere gute Nachricht und mit Blick auf die Kapitalrückführungen ein Weg zurück in die Normalität.

Allerdings ist der Zeitpunkt bei der Münchener Rück jetzt vor allem eines: günstig! Blicken wir auf die Details. Beziehungsweise alleine den Aktienkurs, der uns verrät: Es ist sogar noch günstiger jetzt.

Münchener Rück: Guter Zeitpunkt für den Aktienrückkauf!

Im Endeffekt mag das wie eine kurzfristig orientierte Bestandsaufnahme wirken. Und ja, das ist es auch. Aber durch einen sinkenden Aktienkurs wird diese Kapitalmaßnahme inzwischen effektiver. Seit Februar dieses Jahres sind die Anteilsscheine schließlich von 279,30 Euro in der Spitze bis auf das momentane Kursniveau von 218,90 Euro korrigiert. Das bedeutet: Es gibt einen Discount von über 21 %. Oder, konkret bei Aktienrückkäufen: Jetzt können 21 % mehr gekauft und eingezogen werden.

Der relative Anteil, den diese Kapitalrückführungen ausmachen, vergrößert sich entsprechend. Gemessen an einer Marktkapitalisierung von 30,7 Mrd. Euro hieße es, dass 3,25 % aller Aktien gekauft und eingezogen werden können. Das ist entsprechend effektiver.

Ein sinkender Aktienkurs ist für Aktienrückkäufe definitiv nicht verkehrt. Wobei die Aktie der Münchener Rück kaum eine fundamentale Veränderung durchlebt hat. Das erste Quartal ist mit einem Nettoergebnis von über 600 Mio. Euro stark und auf Kurs. Zwar verändert sich das Zinsumfeld und auch der Krieg in der Ukraine ist ein Unsicherheitsfaktor. Allerdings dürfte ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von nicht einmal 11 ein guter, günstiger Wert sein, um jetzt auf diese Form der Kapitalrückführungen zu setzen.

Perfekt!

Die Aktienrückkäufe der Münchener Rück sind daher für mich der eigentliche Star der Kapitalrückführungen. Natürlich ist die Dividende stark. Allerdings: Der längerfristige Effekt ist durch Rückkäufe gegeben. Sie verringern die Anzahl ausstehender Aktien schließlich sehr nachhaltig. Zudem ist der Zeitpunkt jetzt günstig und auch das Volumen dürfte zu einem spürbaren Effekt führen.

Natürlich sind 1 Mrd. Euro investiert in die eigene Aktie nicht der Gamechanger der Investitionsthese. Allerdings: Es zeigt, dass das Management zurück zur Normalform findet und jetzt zumindest die Option hat, besonders günstig die eigenen Wertpapiere zu kaufen und einzuziehen. Sowie für zusätzliche Renditen für die Investoren zu sorgen.

Der Artikel Münchener Rück: Guter Zeitpunkt für den Aktienrückkauf! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.