Wer möchte ein passives Einkommen in Höhe von 10.000 US-Dollar? Das geht mit 3.164 Aktien dieser Dividendenaktie

Dollarnoten gehen den Abfluss herunter Geld verlieren Aktien mit Verlust verkaufen
Dollarnoten gehen den Abfluss herunter Geld verlieren Aktien mit Verlust verkaufen

Passives Einkommen zu erzielen ist ein lohnendes Unterfangen. Ohne passives Einkommen musst du für dein Geld arbeiten. Mit passivem Einkommen arbeitet das Geld für dich. Es gibt dir auch die Freiheit zu wählen, ob du weiterarbeiten oder von den Einnahmen leben willst, die die Investitionen erwirtschaften.

Die Vorteile des passiven Einkommens sind tatsächlich zu zahlreich, um sie alle aufzuzählen. Eine der besten Möglichkeiten, passives Einkommen zu erzielen, sind Dividendenaktien. Wenn es dein Ziel ist, jährlich 10.000 US-Dollar an passivem Einkommen zu verdienen, kannst du das erreichen, indem du 3.164 Aktien der beliebten Kaufhauskette Target (WKN: 856243, -3,16 %) kaufst. Schauen wir uns die Details an und erfahren, was mit diesen 10.000 US-Dollar passivem Einkommen in den kommenden Jahren passieren könnte.

Fast eine Verdreifachung seit 2013

Wenn du 3.164 Aktien von Target kaufst, erhältst du 10.000 US-Dollar an passivem Einkommen, aber das ist erst der Anfang. Dieser Betrag wird sich im Laufe der Jahre wahrscheinlich noch erhöhen. Bedenke, dass Target seine Dividende pro Aktie zwischen 2013 und 2022 von 1,32 auf 3,16 US-Dollar erhöht hat. Das bedeutet, dass Einkommensinvestoren, die 2013 genug Target-Aktien für 10.000 US-Dollar passives Einkommen gekauft haben, jetzt 23.940 US-Dollar jährlich erhalten.

Der Grund für die Fähigkeit von Target, Dividenden zu zahlen, sind seine soliden Gewinne. Target hat seinen Gewinn pro Aktie in den letzten zehn Jahren um 12,7 % pro Jahr gesteigert. Die einzige nachhaltige Quelle für Dividendenzahlungen ist der Gewinn. Daher sollte das solide Gewinnwachstum von Target ein Anreiz für Anleger sein, die nach passivem Einkommen suchen.

TARGET, GEWINN PRO AKTIE VERWÄSSERT (JÄHRLICH), DATEN VON YCHARTS

Darüber hinaus hat das Management von Target in den letzten Jahren umsichtige Kapitalinvestitionen getätigt, die sich sehr bezahlt gemacht haben. Das Unternehmen hat in den Aufbau eines erstklassigen Omnichannel-Einkaufserlebnisses investiert, das seine Kunden lieben. Zusätzlich zum traditionellen Online-Kauf mit Lieferung nach Hause können die Kunden ihre Bestellung in einem Target-Laden abholen oder auf dem Parkplatz auf einen Mitarbeiter warten, der sie ihnen ans Auto bringt.

Eine weitere Kennzahl, die die Nachhaltigkeit der Dividendenzahlung von Target unterstreicht, ist die Ausschüttungsquote. Diese Kennzahl, die den Prozentsatz des Gewinns misst, der als Dividende ausgezahlt wird, liegt bei 28 %. Je niedriger die Quote ist, desto mehr Spielraum hat ein Unternehmen, um seine Dividenden bei Schwankungen der Rendite zu zahlen.

TARGET AUSSCHÜTTUNGSQUOTE, DATEN VON YCHARTS

Ein fairer Preis für passive Einkommensinvestoren

TARGET KGV, DATEN VON YCHARTS

Target wird zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 13 und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 0,7 gehandelt. Nach diesen Kennzahlen ist die Aktie im Vergleich zu ihrem historischen Durchschnitt günstig bewertet. Anleger, die ein passives Einkommen in Höhe von 10.000 US-Dollar aufbauen wollen, zahlen einen fairen Preis, um dieses Ziel mit Target-Aktien zu erreichen.

Passive Einkommensanleger haben mehrere Gründe, die für den Kauf von Target-Aktien sprechen. Natürlich muss man für den Kauf von 3.164 Target-Aktien eine beträchtliche Summe ausgeben. 484.092 US-Dollar, um genau zu sein. Aber es ist eine hervorragende Möglichkeit, eine einmalige Zahlung in einen wiederkehrenden Strom passiver Einkünfte zu verwandeln, der sehr lange anhalten kann.

Der Artikel Wer möchte ein passives Einkommen in Höhe von 10.000 US-Dollar? Das geht mit 3.164 Aktien dieser Dividendenaktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Parkev Tatevosian auf Englisch verfasst und am 13.06.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Parkev Tatevosian besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Target.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.