Lyon-Präsident Jean-Michel Aulas über Nabil Fekir: "Er wird nächste Saison hier spielen"

Die Wechselspekulationen um Nabil Fekir ziehen sich schon seit Monaten. Lyon-Präsident Aulas hat nicht den Eindruck, dass der Franzose weg will.

Olympique Lyons Präsident Jean-Michel Aulas hat angekündigt, dass Offensivstar Nabil Fekir auch in der kommenden Saison für den Ligue-1-Klub auflaufen wird.

Im Gespräch mit Canal+ gab Aulas zu verstehen, dass man vorhabe, den Vertrag mit dem 25-Jährigen zu verlängern: "Nabil wird nächste Saison hier spielen. Ich habe ihm erst kürzlich gesagt, dass wir seinen Kontrakt verlängern, wenn er bleiben will."

Aulas: "Wollen niemanden ziehen lassen"

Der französische Nationalspieler wurde im laufenden Transferfenster bereits mit den FC Liverpool und Real Madrid in Verbindung gebracht. Dabei standen die Reds wohl kurz vor einem Transfer, ehe der Deal platzte.

Aulas will bei der Kaderplanung in Lyon nicht nur den frischgebackenen Weltmeister halten. "Aktuell ist geplant, niemanden ziehen zu lassen. Dann haben wir ein starkes Team, dass wir noch verstärken können", sagte der 69-Jährige.

Fekir war in der abgelaufenen der Garant für das Erreichen des dritten Platzes in der Ligue 1. In 30 Einsätzen netzte er 18-mal.