"Einer der lustigsten Männer, die ich je kannte": Comedian Sean Lock stirbt mit nur 58 Jahren

·Lesedauer: 2 Min.
Der britische Komiker Sean Lock ist im Alter von 58 Jahren verstorben. (Bild: Getty Images/Jo Hale)
Der britische Komiker Sean Lock ist im Alter von 58 Jahren verstorben. (Bild: Getty Images/Jo Hale)

Der Comedian Sean Lock ist im Alter von nur 58 Jahren an Krebs gestorben. Im Netz trauern Kollegen und Freunde um den Briten.

Sein Comedy-Kollege David Baddiel nannte ihn einen "der lustigsten Männer, die ich je kannte": Der britische Komiker Sean Lock ist tot. Wie britische Medien berichten, ist Lock im Kreise seiner Familie in seinem Zuhause gestorben. Der beliebte Stand-up-Comedian hatte schon länger unter einer Krebserkrankung gelitten.

Nachdem er im Jahr 1993 einen seiner ersten professionellen Fernsehauftritte an der Seite von Rob Newman und David Baddiel in deren TV-Show "Newman and Baddiel in Pieces" hatte, nahm die Karriere des Komikers Fahrt auf. Bis 2015 war der TV-Star, der vor allem für seinen trockenen Humor bekannt war, fester Bestandteil der britischen Comedy-Show "8 Out of 10 Cats" und "8 Out of 10 Cats Does Countdown".

Im Netz trauern Freunde und Weggefährten um Sean Lock. (Bild: Getty Images/Julian Finney)
Im Netz trauern Freunde und Weggefährten um Sean Lock. (Bild: Getty Images/Julian Finney)

"Witzig auf der Bühne, urkomisch im Privatleben"

Am Mittwoch trauerten nun Freunde und Weggefährten des Engländers in den sozialen Medien. "Ich bin schockiert und traurig über die Nachricht vom Tod von Sean Lock. Er war ein brillanter Komiker, aber vor allem war er ein großartiger Mensch auf so vielen Ebenen", schrieb etwa Comedy-Star John Bishop auf Twitter. Auch der britische Schauspieler Alan Davies zeigte sich bestürzt vom Tod seines Kollegen. Lock sei "witzig auf der Bühne, urkomisch im Privatleben" gewesen. "Ich hatte ihn in den letzten Jahren nicht mehr gesehen, da er im Stillen mit einer Krankheit kämpfte, aber ich bin heute sehr traurig für Anoushka und ihre Kinder", so Davies.

Sean Lock hinterlässt seine Ehefrau und drei Kinder. Einmal hatte er den Krebs bereits besiegt: Nachdem er laut eigener Aussage in den 1980er-Jahren als Bauarbeiter viel in der Sonne gearbeitet hatte, erhielt er 1990 die Diagnose Hautkrebs, erholte sich jedoch vollständig davon.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.