Lustiger Fail: Eltern versuchen ihr erstes Selfie – und scheitern auf ganzer Linie

Lustiger Fail: Eltern versuchen ihr erstes Selfie – und scheitern auf ganzer Linie

Kein Urlaub ohne Selfie – für Digital Natives gehören die Smartphone-Porträts fast schon zum Alltag. Für ihre Elterngeneration kann das beliebte Fotoformat jedoch eine Herausforderung darstellen, wie ein Twitter-User nun amüsant beweist.

Mike Keelan postete auf seinem Chanel ein kurzes Video, in dem sehr verpixelt seine Eltern zu sehen sind. Dazu notiert der US-Amerikaner: "Meine Mutter und mein Vater haben also versucht, ein Selfie zu machen".

 

So my mum and dad tried to take a selfie 🙃 pic.twitter.com/EyAbnfLAGa

— Mike Keelan (@MikeKeelan91) 11. November 2017

Der Clip zeigt die beiden etwas älteren Herrschaften im Selfiemodus der Handykamera – das hat also schon mal geklappt. Was den Eltern von Mike Keelan aber wohl nicht bewusst war: dass sie sich die ganze Zeit filmten. Dabei wollten sie doch nur ein Foto machen.

Im Video können Zuschauer das Paar dabei beobachten, wie es versucht, den besten Winkel zu finden. So ganz zufrieden sind sie mit dem, was sie auf dem Display erkennen aber nicht. "Weiter nach oben", korrigiert die Mutter ihren Mann. Er bemerkt hingegen: "Ich sehe dick aus, oder?"

Das Selfie ist zwar nicht ganz gelungen, im Netz bekommt der süße Versuch des Ehepaares aber dennoch viel Beifall. Zahlreiche User retweeten das Video und kommentieren es begeistert. "Ist es möglich, sich in die Eltern von jemand anderes zu verlieben?", fragt etwa eine Nutzerin. "Das ist so süß", notiert ein anderer.

Ein User twittert als Antwort sogar einen Clip von seinen Eltern mit ähnlichem Problem. Das Selfie fordert also nicht nur die Familie Keelan technisch heraus.