Niki Lauda (69) nach Lungentransplantation in ernstem Zustand

Der ehemalige Formel 1-Fahrer Nikki Lauda hat sich am Donnerstag einer Lungentransplantation unterzogen. Laut seiner Ärzte in Wien war die OP erfolgreich. Der 69-Jährige befindet sich nach dem schweren Eingriff dennoch in einem kritischen Zustand.

Seine gesundheitlichen Probleme sind die Spätfolgen eines schweren Unfalls 1976 auf dem Nürburgring. Die Lunge des Rennfahrers war dabei veräzt worden.

In den sozialen Netzwerken gibt es viele gute Wünsche für den Ex-Champion, der bei den letzen Formel-1-Rennen nicht dabei sein konnte.