Lunge betroffen: Schauspieler Manuel Cortez nach Corona-Erkrankung im Krankenhaus

·Lesedauer: 2 Min.
Seinen 42. Geburtstag verbrachte Manuel Cortez aufgrund seiner Covid-19-Erkrankung im Bett. Dann wurden die Symptome immer schlimmer. (Bild: Getty Images / 2020 Franziska Krug / Franziska Krug)
Seinen 42. Geburtstag verbrachte Manuel Cortez aufgrund seiner Covid-19-Erkrankung im Bett. Dann wurden die Symptome immer schlimmer. (Bild: Getty Images / 2020 Franziska Krug / Franziska Krug)

Vor einer Woche verkündete Manuel Cortez, dass er an Covid-19 erkrankt ist. Zunächst sah alles nach einem milden Verlauf aus, inzwischen befindet sich der Schauspieler sogar im Krankenhaus.

Bereits vergangene Woche teilte Manuel Cortez der Öffentlichkeit seine Covid-19-Erkrankung mit. "Leider muss ich sagen, dass ich Corona habe", verkündete der Schauspieler am vergangenen Montag seinen Fans via Instagram. Seinen 42. Geburtstag musste er deshalb im Bett verbringen. Alles sah zunächst nach einem milden Verlauf der Infektino aus. Doch eine Woche später liegt Cortez im Krankenhaus. "So kann's auch gehen", leitete er am Sonntag eine Instagram-Story ein und berichtete von den zurückliegenden Tagen. "Mein Corona-Verlauf war erst sehr entspannt, dann habe ich immer höheres Fieber gekriegt und habe dann angefangen, schwer zu atmen."

Eine "Lungenschädigung" hätten die Ärzte laut eigenen Angaben festgestellt, eine Versorgung mit Sauerstoff sei nötig. Auch die kommenden Tage wird Manuel Cortez noch in der Klinik verbringen müssen. "So geht's mir wieder gut. Ich habe kein Fieber mehr, ich bin eigentlich fit", hatte der 42-Jährige auch positive Nachrichten zu vermelden. "Es ist halt nur die Lunge."

Auch Freundin mit Corona infiziert

Zum Abschluss seiner Story richtete der Schauspieler noch einen Appell an seine knapp 50.000 Follower in dem Sozialen Netzwerk: "Lasst euch impfen, Leute!" Er selbst habe "extremst aufgepasst - desinfiziert, Maske getragen, Distanz gehalten, wo ich konnte, aber es ist passiert." So hätte es auch ihn nach anderthalb Jahren letztendlich getroffen, obwohl er nicht wisse, wo er sich angesteckt habe.

Inzwischen ist auch seine Freundin Corona-positiv getestet worden. Dies teilte Saina Bayatpour ebenfalls über Instagram mit: "Wie die meisten schon mitbekommen haben, haben Manuel und ich beide Corona." Demnach sei Cortez vor ihr infiziert gewesen. "Wenn dann dein Mann abgeholt wird und du hilflos dastehst und nicht mit darfst ... Wow, ein Gefühl, das ich niemandem wünsche", so Bayatpour.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.