Lunaphore erhält Series-C-Finanzierung in Höhe von 23 Mio. CHF, angeführt von der PHC Holdings Corporation

Lunaphore Technologies SA, ein Schweizer Life-Sciences-Unternehmen, das innovative Geräte der nächsten Generation für die Krebsforschung und Gewebediagnostik entwickelt, gibt den ersten Abschluss seiner Series-C-Finanzierung in Höhe von 23 Mio. Schweizer Franken bekannt. Die Runde wurde vom japanischen strategischen Investor, PHC Holdings Corporation („PHCHD"), angeführt, einem globalen Gesundheitsunternehmen, zu dem Epredia gehört, ein führender Anbieter von umfassenden Lösungen für die Präzisionskrebsdiagnostik.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200206005389/de/

Lunaphore founders: Diego Dupouy, Déborah Heintze, Ata Tuna Ciftlik. (Photo: Lunaphore)

Die überzeichnete Finanzierungsrunde wurde am 15. Januar 2020 abgeschlossen. Vormalige Investoren, darunter Redalpine Venture Partners, OCCIDENT und Alpana Ventures, haben sich ebenfalls an dieser Finanzierungsrunde beteiligt.

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das unsere bestehenden und neuen Investoren dieser Finanzierungsrunde in Lunaphore setzen. Das Interesse von weltweit agierenden Gesundheitsunternehmen wie PHCHD unterstreicht die Relevanz und den Mehrwert der Technologie von Lunaphore und belegt das enorme Transformationspotenzial der Gewebeanalytik", so Ata Tuna Ciftlik, CEO von Lunaphore. Er fügte an: „Wir sind unserer Vision, hochentwickelte Gewebetests der neuen Generation mit unseren einzigartigen Automatisierungsmöglichkeiten zu ermöglichen, einen Schritt näher gekommen. Das Fachwissen und schnell wachsende Netzwerk der PHC-Gruppe und das Know-how auf dem Gebiet der anatomischen Pathologie bei Epredia werden uns dabei helfen, in diesem Prozess an Volumen und Geschwindigkeit zuzulegen."

Lunaphore wird den Erlös der Series-C-Finanzierung in die Markt- und Produktexpansion investieren. Dazu gehören der Eintritt in den US-Markt, die Intensivierung der Aktivitäten in Europa sowie die Entwicklung der nächsten Generation von Instrumenten.

„Wir freuen uns, dass PHCHD in einen der verheißungsvollsten Akteure im Bereich der Gewebefärbung investiert hat", kommentiert James Post, Präsident bei Epredia, einem Portfoliounternehmen der PHC Group. „Wir sind davon überzeugt, dass die Technologie von Lunaphore über das Potenzial verfügt, die Gewebeanalytik zu revolutionieren und den Arbeitsablauf für Pathologen und immunonkologische Forscher erheblich zu verbessern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Lunaphore mit dem Ziel, seine hoch innovativen Lösungen weiterzuentwickeln und auf den Markt zu bringen, um die Krebsforschung und -diagnostik weiter zu verbessern." James Post wurde im Rahmen der Transaktion in das Board of Directors von Lunaphore aufgenommen..

„Diese Investition ist eine starke strategische Bereicherung für PHCHD, da wir weiter in unser Diagnostikgeschäft investieren wollen", so Michael Kloss, Präsident und CEO bei PHCHD. „Lunaphores Produkte zur Gewebefärbung ergänzen unser Portfolio bei Epredia, und wir erwarten hervorragende Wachstumschancen für sein Geschäftsfeld."

Epredia wurde im Juni 2019 nach der Übernahme des Geschäftsbereichs Anatomische Pathologie von Thermo Fisher Scientific durch die PHC Holdings Corporation gegründet. Das Portfolio von Epredia umfasst Objektträger, Instrumente und Verbrauchsmaterialien. Das Unternehmen entwickelt qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zur Verbesserung der Präzisions-Krebsdiagnostik.

Über Lunaphore

Lunaphore Technologies S.A. ist ein Schweizer Unternehmen, das automatisierte Gewebefärbemethoden der nächsten Generation entwickelt. Die preisgekrönte Technologie auf Mikrofluidikbasis heißt FFeX (Fast Fluidic Exchange). Sie zielt auf eine weitaus schnellere Durchführung von Assays gegenüber Standardtechniken und hat bereits gute Ergebnisse bei Tests mit Proben von Krebspatienten erzielt. Lunaphore wurde 2014 mit der Vision gegründet, Omics-Ansätze für die Gewebediagnostik zu entwickeln und ist als eines der innovativsten Unternehmen im In- und Ausland anerkannt. Nähere Informationen über Lunaphore und seine Produkte sind verfügbar unter www.lunaphore.com.

Über PHC Holdings Corporation

PHC Holdings Corporation wurde 2014 gegründet und ist ein globales Gesundheitsunternehmen. Zu den Tochterunternehmen zählen die PHC Corporation, Epredia, LSI Medience Corporation und Ascensia Diabetes Care Holdings AG. Ganz im Sinne seines Leitbilds „Wir tragen durch Engagement zum Wohl der Gesellschaft bei, indem wir neuen Wert für alle Menschen schaffen, die sich eine bessere Gesundheit wünschen" entwickelt, produziert, vertreibt und wartet das Unternehmen medizinische Geräte und Lösungen für die Geschäftsbereiche Diabetesversorgung, Diagnostik, Biowissenschaften und Healthcare IT. Im Geschäftsjahr 2018 belief sich der konsolidierte Nettoumsatzerlös der PHC Holdings Corporation-Gruppe auf 186,8 Milliarden Yen. Die Gruppe vertrieb weltweit Produkte und Dienstleistungen in mehr als 125 Ländern. Weitere Informationen zur PHC Holdings Corporation erhalten Sie unter www.phchd.com/global.

Über Epredia

Epredia ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich der anatomischen Pathologie und bietet umfassende Lösungen für die präzise Krebsdiagnostik. Das Portfolio von Epredia umfasst Objektträger, Instrumente und Verbrauchsmaterialien, die von Schlüsselmarken wie Erie, Menzel, Microm, Shandon und Richard Allan angeboten werden. Epredia wurde nach der Übernahme durch PHC Holdings im Jahr 2019 gegründet und verfügt über große Standorte in den USA, Großbritannien, Deutschland, der Schweiz und China mit insgesamt rund 1.200 Mitarbeitern. Epredia verpflichtet sich, seine Mission zur Verbesserung des Lebens durch die Erweiterung der Krebsdiagnostik für Patienten auf der ganzen Welt zu erfüllen. Weitere Informationen zu Epredia und seine Produkten erhalten Sie unter www.epredia.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200206005389/de/

Contacts

LUNAPHORE

Irene Tamayo
Lunaphore Corporate Communications
E-Mail: communications@lunaphore.com
Telefon: +41 21 353 58 22

Andrea Büchler
Lunaphore Finance and Business Development
E-Mail: andrea.buechler@lunaphore.com
Telefon +41 79 598 40 73