Lululemon mit neuen Bestwerten, aber ist die Aktie wirklich 294 US-Dollar wert?

Du magst Unternehmen, die Einnahmen generieren und Gewinne erzielen? Dann könnte womöglich Lululemon (WKN: A0MXBY) etwas für dich sein. Vor wenigen Stunden meldete der Sportartikelhersteller aus den USA seine aktuellen Quartalszahlen. Und so viel steht: Die Erwartungen vieler Anleger hat er deutlich übertroffen.

Anscheinend deckten sich viele Kunden mit Trainingskleidung ein, obwohl die steigenden Preise deutlich anziehen und die Inflation tiefe Löcher in den Haushaltskassen hinterlässt. Der Gewinn pro Aktie kletterte auf 2,20 US-Dollar. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 5 % auf fast 1,9 Mrd. US-Dollar.

Rosige Aussichten?

Lululemon verfügt über einen relativ einkommensstarken Kundenstamm, der vom Inflationsdruck weitgehend unbeeinflusst zu sein scheint. Dennoch haben andere Einzelhändler des gehobenen Segments wie Nordstrom und Macy’s ihre Prognosen in diesem Quartal aus Angst vor einer nachlassenden Nachfrage gesenkt. Das Lululemon-Management um CEO Calvin McDonald jedoch hob seine Prognose für das laufende Jahr an. Im Gesamtjahr 2022 soll der Umsatz bei rund 7,940 Mrd. US-Dollar landen. Zuvor war von einer Spanne zwischen 7,6 und 7,7 Mrd. US-Dollar die Rede.

Auch die langfristige Prognose bleibt bestehen. So soll sich der Nettoumsatz bis 2026 auf 12,5 Mrd. US-Dollar verdoppeln. Dabei helfen soll primär das Geschäft mit Herrenbekleidung, Schuhen und Fitnesskursen. Ich bin gespannt, ob Lululemon diese ambitionierten Ziele erreichen kann. In den kommenden 3 bis 4 Jahren kann schließlich auch makroökonomisch noch so einiges passieren.

Quelle: TIKR.com

Die Expansion geht voran

Die Besucherzahlen in den Geschäften stiegen im vergangenen Jahr um mehr als 30 % und im E-Commerce um mehr als 40 %. Große Stücke setzt der Vorstand jetzt auf das in Kürze startende Mitgliedschaftsprogramm. Dieses besteht aus einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Stufe für 39 US-Dollar pro Monat, die den Abonnenten einen frühzeitigen Zugang zu neuen Produkten und exklusiven Artikeln sowie Einladungen zu persönlichen Veranstaltungen ermöglichen soll.

Lululemon eröffnete im vergangenen Quartal 21 neue Läden. Die Vorräte stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 85 % auf 1,5 Mrd. US-Dollar. Mit Blick auf das kommende Weihnachtsgeschäft sei dies gut durchdacht, heißt es aus dem Management. Viele Einzelhändler hatten mit ansteigenden Lagerbeständen zu kämpfen, da die Kunden ihre Kaufgewohnheiten anpassen.

Lululemon-Aktie: Kaufen oder nicht?

Beeindruckend ist, dass Lululemon den Gewinn pro Aktie in den letzten drei Jahren um 28 % pro Jahr steigern konnte. Wenn das Unternehmen diese Art von Wachstum beibehalten kann, werden sich auch die bestehenden Aktionäre freuen.

Eine ganz andere Frage ist jedoch die, ob wir Fools jetzt einsteigen sollten. Aktuell steht die Aktie bei 294,45 US-Dollar (Stand aller Daten: 2. September 2022). Das bedeutet ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 36,8. Aus meiner Sicht ist das kein attraktiver Preis. Bis 2026 ist noch viel Wachstum möglich, aber danach werden sich die Kurven abflachen. Mit Blick auf das Cashflow-Potenzial der kommenden zehn Jahre würde ich aktuell nicht mehr als 200 US-Dollar für die Lululemon-Aktie bezahlen.

Der Artikel Lululemon mit neuen Bestwerten, aber ist die Aktie wirklich 294 US-Dollar wert? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Henning Lindhoff besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitz und empfiehlt Aktien von Lululemon Athletica.

Motley Fool Deutschland 2022