Lufttaxi-Startup Volocopter präsentiert größeres Flugzeug

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Das deutsche Startup Volocopter GmbH hat ein neues Elektrofluggerätt mit größerer Reichweite vorgestellt, um seine Lufttaxidienst künftig auch außerhalb der Stadtgrenzen anbieten zu können.

Der neue VoloConnect bietet Platz für bis zu vier Passagiere auf Strecken von 100 Kilometern. Das Flugzeug, das vertikal startet und landet, soll Vororte mit Stadtzentren verbinden, teilte das Bruchsaler Unternehmen am Montag in einer Erklärung mit.

Das neue Modell hat eine Reisegeschwindigkeit von 180 Stundenkilometern und ist neben dem Zweisitzer VoloCity und einer Frachtdrohne das dritte Modell im Portfolio des Unternehmens. Das Design soll innerhalb der nächsten 5 Jahre zur Zertifizierung gebracht werden.

Volocopter will bis 2023 den kommerziellen Betrieb in Singapur aufnehmen und hat bereits 1.000 Reservierungen für 15-minütige Touristenflüge verkauft.

Volocopter hat bis dato 322 Millionen Euro von seinen Unterstützern eingesammelt, darunter Daimler AG und Geely Automobile Holdings Ltd. sowie das Logistikunternehmen DB Schenker und der Risikokapitalarm des Chipherstellers Intel Corp.

Überschrift des Artikels im Original:Air-Taxi Startup Volocopter Unveils Four-Seater Suburban Shuttle

(Wiederholung von Montag)

More stories like this are available on bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.