LUCON® TX5007, der technische Kunststoff für die elektrostatische Pulverbeschichtung von LG Chem, wird jetzt für die vorderen Kotflügel eines japanischen OEMs verwendet

SEOUL, Südkorea, January 09, 2023--(BUSINESS WIRE)--LG Chem (KRX: 051910) hat mit der Lieferung von technischen Kunststoffen an Mitsubishi Motors begonnen, die für die Pulverbeschichtung der vorderen Kotflügel der Modelle RVR, Delica D:5 und Outlander verwendet werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230103005883/de/

RVR (Photo: Business Wire)

Der vordere Kotflügel befindet sich an der Seite des Fahrzeugs und ist nicht nur einer der Schlüsselfaktoren für das Außendesign, sondern schützt auch die Räder vor Straßenschmutz. Daher sollte er nicht nur ein hohes Maß an mechanischer Robustheit besitzen, sondern auch eine ausgezeichnete äußere Qualität aufweisen, um eine hohe Integrität mit dem Rest der Karosserie zu gewährleisten.

Das von LG Chem entwickelte LUCON TX5007 ist ein Verbundwerkstoff, der modifizierte Polyphenylenether (mPPE) und Polyamid (PA66) mit Kohlenstoff-Nanoröhren (CNT) kombiniert und eine ausgezeichnete elektrische Leitfähigkeit sowie starke mechanische Eigenschaften aufweist. Darüber hinaus verfügt dieses Produkt über eine hervorragende Hitzebeständigkeit, so dass es sich für die On-the-line-Lackierung von Fahrzeugen bei 200 °C oder mehr eignet. Gleichzeitig bietet es dank seines niedrigen linearen Wärmeausdehnungskoeffizienten (CLTE) eine ausgezeichnete Dimensionsstabilität.

Im Allgemeinen trägt die Verwendung von Kunststoffen anstelle von Stahl/Aluminium zu einem geringeren Gewicht des Fahrzeugs bei. Bei Verwendung eines Kunststoffkotflügels verringert sich das Gewicht des Fahrzeugs um etwa 4 kg, was auch die Kraftstoffeffizienz verbessert. Darüber hinaus können Kunststoffkotflügel weitere Vorteile bieten, wie z. B. eine Verringerung der Abgasemissionen und des CO2-Fußabdrucks.

Zusätzlich zu LUCON TX5007 verfügt LG Chem über ein breites Portfolio an Produkten, die für großflächige Automobil-Außenteile verwendet werden können, die mit dem Pulverbeschichtungsverfahren beschichtet werden müssen. Diese Produkte können an die unterschiedlichen Anforderungen der Automobilzulieferer für Kotflügel, Stoßfänger, Motorhauben, Heckklappen, Kraftstofftüren und Seitenspiegel angepasst werden.

Gleichzeitig setzt LG Chem in seinen technischen Kunststoffen CNT ein, einen Füllstoff, der bereits in geringen Mengen eine hervorragende Leitfähigkeit aufweist, um die vielfältigen Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Da dieses Material im Vergleich zu anderen Kohlenstoff-Füllstoffen wie Carbon Black und Carbon Fiber einen größeren Bereich der elektrischen Leitfähigkeit abdecken kann, wird es als optimale Lösung für die Pulverbeschichtung angesehen. LG Chem hat nicht nur eine eigene CNT-Produktionslinie aufgebaut, sondern erweitert nun seine vierte Anlage für eine Massenproduktion im Jahr 2024, um eine zuverlässige Versorgung mit hochwertigen Produkten für die Pulverbeschichtung zu gewährleisten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230103005883/de/

Contacts

LG Chem, Ltd.
Sangkuhn Sung, Manager
+82-2-3773-5136
sungsk@lgchem.com