Luca Hänni und Christina Luft werden von Stalkerin belästigt

Luca Hänni und Christina Luft haben sich bei "Let's Dance" kennengelernt. (Bild: imago/Future Image)
Luca Hänni und Christina Luft haben sich bei "Let's Dance" kennengelernt. (Bild: imago/Future Image)

Luca Hänni (28) und Christina Luft (32) müssen sich derzeit mit einer hartnäckigen Stalkerin herumschlagen. Wie das "Let's Dance"-Traumpaar in einem Statement auf Instagram erklärt, mache "eine gewisse Frau Z*" die beiden immer wieder bei Werbepartnern und Konzertveranstaltern schlecht, verbreite "Unwahrheiten" und spreche "Drohungen" aus. Das schlimmste sei aber, dass sie Hänni und Luft "beinahe täglich" verfolge und stalke - und das "seit Jahren".

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Wir fühlen uns immer unwohler"

Immer wieder hätten der Schweizer Sänger und die Profitänzerin Hilfe bei Anwälten und der Polizei gesucht. "Es dauert aber leider beim Thema Stalking sehr lange, bis etwas passiert", schreibt das Paar weiter. Die Angelegenheit sei "absolut ernst" und "keinesfalls lustig". "Wir und unsere Familien fühlen uns immer unwohler."

Da derzeit keine Besserung in Sicht sei, hätten die beiden das Thema nun mit der Öffentlichkeit teilen wollen und bitten, Hinweise oder Nachrichten von "Frau Z*" der Polizei zu melden oder an die genannte E-Mail-Adresse Hännis weiterzuleiten.

Zudem wolle sich das Paar künftig "persönlich für das Thema Stalking engagieren", da ihnen bewusst sei, "dass es noch andere Leute betrifft und unserer Meinung nach viel zu wenig dagegen gemacht wird".

Luca Hänni, "DSDS"-Sieger von 2012, und die Tänzerin Christina Luft hatten sich im Frühjahr 2020 in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" kennen und lieben gelernt. Gemeinsam ertanzten sie sich den dritten Platz und das Herz des jeweils anderen. Inzwischen sind die beiden verlobt und wohnen seit kurzem gemeinsam in der Schweiz.