LTC Properties mit 6,81 % Dividendenrendite & monatlichen Ausschüttungen: Jetzt das Risiko wert?

·Lesedauer: 3 Min.
Allianz Dividende BASF
Allianz Dividende BASF

LTC Properties (WKN: 884625) besitzt definitiv eine interessante Dividende. Wenn wir die derzeitige Jahresdividende in Höhe von 2,28 US-Dollar mit einem aktuellen Aktienkurs von 33,47 US-Dollar in ein Verhältnis setzen, so kommen wir auf eine Dividendenrendite in Höhe von 6,81 %. Ohne Zweifel ein starker Wert.

Das ist jedoch nicht alles: Zudem zahlt LTC Properties seit Jahren eine stets konstante Dividende aus. Ein Wachstum gibt es zwar nicht. Aber Zuverlässigkeit könnte mit diesem hohen Ausschüttungsrenditepotenzial attraktiv sein. Oder zumindest günstig.

Foolishe Investoren wissen jedoch eines: Eine hohe Dividendenrendite ist neben einer klassischen, fundamentalen Kennzahl auch ein Gradmesser für ein Risiko. Es scheint, als würden Investoren derzeit die Aktie mit einer Portion Skepsis betrachten. Die wichtige Kernfrage ist daher: Könnte die Aktie das Risiko wert sein? Genau dieser Frage wollen wir ein wenig näher auf den Grund gehen.

LTC Properties mit 6,81 % Dividendenrendite: Das Risiko

Die Kernfrage ist jetzt natürlich: Welches Risiko besitzt LTC Properties denn überhaupt mit den 6,81 % Dividendenrendite? Eine ausgezeichnete Frage, die wir als Einkommensinvestor natürlich beantworten müssen. Sowohl mit Blick auf die Kennzahlen als auch das Unternehmen können wir unterschiedliche Faktoren ausmachen.

Zum einen können wir sagen: Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust und monatliche Zahler könnte am Limit seiner Dividende stehen. Wenn wir die derzeitige monatliche Dividende von 0,19 US-Dollar auf ein Vierteljahr hochrechnen, erhalten wir einen Wert von 0,57 US-Dollar. Wenn wir in das Zahlenwerk für das zweite Quartal blicken, erkennen wir bei den Funds from Operations je Aktie ebenfalls einen Wert in Höhe von 0,57 US-Dollar. Das zeigt: Viel Spielraum ist nicht mehr vorhanden. Selbst wenn die monatliche Dividende attraktiv erscheint, so ist sie so gerade eben noch nachhaltig.

Zugegebenermaßen könnte das auch bloß eine Momentaufnahme sein. Im ersten Quartal kam LTC Properties schließlich noch auf Funds from Operations je Aktie in Höhe von 0,62 US-Dollar je Aktie, was noch nachhaltiger ist. Trotzdem ist operativ eine Baustelle vorhanden.

Zudem müssen wir bedenken: LTC Properties besitzt neben der monatlichen Dividende auch operativ einige Aufgaben. So baut das Management das Portfolio um, was teilweise zu Verkäufen führt. Auch COVID-19 scheint Senioreneinrichtungen im Allgemeinen zu belasten. Mit Blick auf die angespannte operative Ausgangslage könnte das ein Problem sein.

Der Foolishe Schlussstrich

LTC Properties besitzt eine interessante Dividende, das können wir weiterhin so stehen lassen. 6,81 % Dividendenrendite und ein monatliches Zahlungsintervall sind ziemlich interessant. Aber um die Nachhaltigkeit und die operative Ausgangslage sollten sich Foolishe Investoren ebenfalls sorgen.

Gerade die 6,81 % Dividendenrendite sind ein zweischneidiges Schwert. Neben der Kennzahl, die eine günstige Bewertung offenbart, sollte auch das angezeigte Risiko ein Faktor sein, den man in Erwägung zieht. Vielleicht gibt es andere monatliche Ausschütter, die nachhaltiger, aber auch nicht so preiswert erscheinen.

Der Artikel LTC Properties mit 6,81 % Dividendenrendite & monatlichen Ausschüttungen: Jetzt das Risiko wert? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.