Lottie Moss: Tattoo mit klarer Message

Ann-Catherin Karg
Freie Journalistin

Das Model Lottie Moss zeigt sich oft und gerne leicht bekleidet und in knappen Outfits. Dabei hat sie für alle, die im 21. Jahrhundert noch der Meinung sind, Frauen würden mit ihrer Bekleidung ein bestimmtes Verhalten provozieren, eine klare Botschaft.

Lottie Moss ist ein gefragtes Model (Bild: Getty Images)

Wie ihre Halbschwester Kate hat auch Lottie Moss einen Körper, für den andere sie beneiden. Gertenschlank und mit schönen Rundungen arbeitete sie schon für große Modehäuser wie Calvin Klein, Bulgari und Chanel und shootete auch mal zusammen mit Kylie Jenner und Bella Hadid für die “Vogue“, bevor sie solo auf dem Cover landete.

Nicht anfassen!

Bei ihren langen blonden Haaren und für ein Model ziemlich ungewöhnlichen 1,65 m sollte aber niemand meinen, Kates kleine Schwester könnte sich nicht wehren. Um etwaigen Grapschern zuvorzukommen, trägt sie deshalb eine Tätowierung auf der oberen rechten Pobacke, die sie kürzlich bei einem Instagram-Post mit knappem Bikini in Szene setzte.

Modelvertrag mit 97: Das schafft nur Iris Apfel


10.000 Likes für den Post

“Not yours“ (deutsch: nicht deins) steht da in geschwungenen Lettern und ist eine Warnung an alle, die denken, sie könnten ungefragt einfach tun, wonach ihnen der testosterongeschwängerte Sinn steht. Gut möglich, dass sich Lottie Moss nach ihrem kürzlichen Besuch des Coachella-Festivals genötigt sah, diese Botschaft einmal wieder unter die Leute zu bringen. Dort tanzten bei Temperaturen um die 38 Grad bis zu 40.000 Menschen pro Tag dicht an dicht. Zu dem Bild schrieb Moss: “Eine Tätowierung, um euch daran zu erinnern“.

VIDEO: Amy Schumer postet uneitles Babybauch-Foto